Scottie Scheffler schlägt den Verdienst von Tiger Woods

Scottie Scheffler beats Tiger Woods' earning

Er ist die Nummer 1 der Welt und ein Allround-Champion, sogar an den Kinokassen. Scottie Scheffler ist die Offenbarung des Golfsports, auch ein Gewinnphänomen. Mit dem zweiten Platz bei den US Open erreichte er 2022 den Cash-In von 12.896.849 US-Dollar, was den Rekord für Turniergewinne in einer einzigen Saison für einen Golfer darstellt.

Der US-Amerikaner schaffte es, den bisherigen Rekord von Jordan Spieth (12 Millionen im Jahr 2015), aber auch von Tiger Woods (10,8 Millionen im Jahr 2007) zu überbieten.

Scottie Scheffler, Statistiken

Der „ganz normale Mensch“ der Grünen, zwischen Glaube und Ergebnis, begann seine Eskalation im vergangenen Februar mit dem Exploit bei den Phoenix Open.

Dann, im März, gewann er das Arnold Palmer und das WGC-Dell Technologies Match Play. Dann kam im April die Weihe an The Masters. Mittendrin auch viele Top 10, die ihn nun zum neuen Dagobert der Grünen gekrönt haben.

Scottie Scheffler (Ridgewood, 21. Juni 1996) ist ein US-amerikanischer Golfspieler. Er wurde am 21. Juni 1996 in der Stadt Ridgewood im Bundesstaat New Jersey als Sohn von Scott und Diane Scheffler in eine wohlhabende Familie geboren. Schon als Kind begeisterte er sich für die Welt des Golfsports, als er im Highland Park der Stadt spielte.

Im Alter von sieben Jahren zog er mit seiner Familie nach Dallas. Sein Profidebüt gab er 2019. Mit dem Sieg des ersten Majors seiner Karriere im April 2022 feiert das Masters-Turnier seinen vierten Erfolg bei den ersten sechs Starts: Die Zeitspanne zwischen den vier Siegen ist mit 57 Tagen die kürzeste seit langem die Geschichte der PGA Tour.

Er ist nach Ian Woosnam (1991), Fred Couples (1992), Tiger Woods (2001 und 02) und Dustin Johnson (2020) auch der fünfte Golfer, der das oben erwähnte Nr. 1-Turnier der Weltrangliste gewinnt. PGA Tour gewinnt 1. 13. Februar 2022 WM Phoenix Open 68-71-62-67 = 268 −16 United States Play-off Patrick Cantlay
2 6. März 2022 Arnold Palmer Invitational 70-73-68-72 = 283 −5 1 Schuss England Tyrrell Hatton, USA Billy Horschel, Norwegen Viktor Hovland
3 27. März 2022 WGC-Dell Technologies Match Play 4 und 3 Vereinigte Staaten Kevin Kisner
4 10. April 2022 Masters Tournament 69-67-71-71 = 278 −10 3 Schüsse Nordirland Rory McIlroy
Rekord in den Playoffs der PGA Tour (1–0) 1 2022 WM Phoenix Open Vereinigte Staaten Patrick Cantlay gewinnt mit einem Birdie am dritten zusätzlichen Loch

Quellenlink