„Rafael Nadal musste seine ganze Karriere durch eine Verletzung spielen“, sagt das ehemalige Ass

'Rafael Nadal's had to play through injury his whole career', says former ace

Rafael Nadal war an diesem Freitag der Ansicht, dass er nicht der Favorit ist, um diese Ausgabe von Roland Garros zu gewinnen, dass er aufgrund von Verletzungen mit weniger Vorbereitung konfrontiert ist, als er möchte, aber er versichert, dass er zuversichtlich ist, diese Mängel mit Arbeit zu beheben, und schließt: “ Ich glaube an meine Möglichkeiten“

Der Spanier, der mit fast 36 Jahren vor der Eroberung seines vierzehnten Titels steht, gab an, dass die Probleme mit seinem linken Fuß, die ihn in Rom betrafen, weiterhin bestehen, ihn aber im Moment nicht daran hindern, gut zu trainieren, wofür er versichert, dass er nicht glauben würde, dass sie Sie am Wettbewerb hindern werden.

„Ich glaube nicht, dass diese Probleme in zwei Wochen verschwinden werden, aber das ist nicht das Ziel. Wichtig ist zu wissen, ob sie zu stark sind und ob sie mir eine Chance geben, hier zu gewinnen“, sagte der Spieler , der behauptete, „müde“ zu sein, über seinen Fuß zu sprechen.

Nadal, der fröhlich und gut gelaunt war, versicherte, dass er das Turnier mit diesem Umstand vorbereitet, und erinnerte daran, dass er sich auch den letzten Australian Open gestellt und am Ende gewonnen hatte. „Was im Sport eines Tages unmöglich erscheint, sieht man plötzlich als möglich oder sogar als sehr möglich an.

Ich denke, dieser Klick ist nicht weit entfernt (…) In Australien wurde etwas erreicht, was unmöglich schien, wenn man wusste, woher es kam“, sagte er besser“, sagte der Mallorquiner, der sagte, dass er in Australien mit weniger Training, aber mit einem Fuß in besserer Verfassung als jetzt angekommen sei.

„Ich muss die Situation akzeptieren, die notwendigen Anstrengungen unternehmen und Optionen haben, um zu konkurrieren, ohne zu spekulieren, mich den Dingen zu stellen, wie sie kommen. Ich weiß nicht, wie viele Roland Garros ich noch spielen kann, die Möglichkeiten sind endlich und wir müssen.“ nutze sie aus“, sagt er.

Rafa Nadal ist bereit

Der frühere indische Tennisspieler Somdev Devvarman bewertete kürzlich die Chancen von Rafael Nadal bei den French Open 2022. „Kommt raus, spielt den Aussie, gewinnt ihn und wir alle sitzen irgendwie da und sagen, dass Rafa bereit für die French Open ist.

Wie er es immer war, geht er immer, er braucht ein paar Wochen, um sich auf Monte Carlo, Barcelona, ​​Madrid, Rom vorzubereiten, und bevor man sich versieht, ist er bereit und hat den Titel 13 Mal gewonnen“, sagte der Inder.

„Also, er ist definitiv nicht jemand, den Sie zählen, aber ich denke, es ist fair zu sagen, dass dies in den letzten 15 oder 16 Jahren wahrscheinlich der am meisten verletzte, der am meisten verletzte Rafa war und ich denke, der Rest Das Feld versteht das auch, weil er ziemlich lautstark über die Tatsache gesprochen hat, dass er seine ganze Karriere durch eine Verletzung spielen musste und Rafa kennt, ist das genau die Art von Typ, der er ist.

Ich denke, er wird nicht rausgehen und sich entschuldigen, aber er wird kämpfen und sehen, wo er steht.“

Quellenlink