Naomi Osaka enthüllt Songs auf ihrer Pre-Match-Playlist: Eminem, Rihanna, MJ und mehr

Naomi Osaka hat in Zusammenarbeit mit der Plattform für psychische Gesundheit Modern Health ihre Pre-Match-Playlist zusammengestellt, die ihre Fans auf Spotify genießen können.

„In der nächsten Phase seiner Partnerschaft mit Osaka hat Modern Health eine von der Tennismeisterin kuratierte Pre-Match-Playlist veröffentlicht, zusammen mit einer neuen Reihe von Meditationen mit dem Titel „Embrace the Moment“, die sie erzählt hat und die sich auf die Vorbereitung auf ein großes Ereignis konzentriert. Osakas Pre-Match-Playlist, die für alle auf Spotify verfügbar ist, enthält persönlich ausgewählte Songs aus ihren bevorzugten Genres, darunter Hip Hop, R&B, sowie ihre asiatischen Lieblingskünstler wie SHAUN“, heißt es in der offiziellen Pressemitteilung.

Hier sind einige der Songs, die auf der Playlist von Osaka zu finden sind:

N95 von Kendrick Lamar Run the World (Mädchen) von Beyonce Hey Ya! von Outkast Pump Up The Jam von Technotronic Vegas von Doja Cat Dirt Off Your Shoulder von JAY-Z Make It Right (feat. Lauv) von BTS und Lauv Sabotage von Beastie Boys Canned Heat von Jamiroquai X Gon‘ Give It To Ya von DMX Don ‚t Stop The Music von Rihanna You Rock My World von Michael Jackson Killmonger von Ludwig Goransson Way Back Home von SHAUN Passin‘ Me By von The Pharcyde Navajo von Masego When Doves Cry von Prince Lose Yourself von Eminem Numb von JAY-Z und Linkin Park Ich mag es von Cardi B, Bad Bunny und J Balvin

Sie finden die gesamte Playlist auf Spotify, indem Sie nach Naomi Osakas Pre-Match-Playlist suchen.

Osaka gab zu, dass sie vor den US Open besorgt ist

Osaka räumte ein, dass sie in den letzten Wochen nicht gut gespielt hat, aber entschlossen ist, einen großen Lauf bei den US Open zu haben.

„Ich habe das Gefühl, ich hätte vor etwa einem Tag gelogen und gesagt, dass ich wirklich entspannt bin. Aber tatsächlich, als ich heute trainiert habe, war ich sehr ängstlich. Ich denke, das liegt daran, dass ich es wirklich gut machen möchte, weil ich mich fühle Mir ging es in letzter Zeit nicht gut“, sagte Osaka laut James Gray.

Quellenlink