Emma Raducanu verliert es, nachdem sie bemerkt hat, dass sie unwissentlich auf Italienisch geschworen hat (UHR)

Emma Raducanu loses it after realizing she unknowingly swore in Italian (WATCH)

Der britische Tennisstar Emma Raducanu hatte einen urkomischen Moment während eines Interviews mit SuperTennis TV, als sie absolut verlor, nachdem sie bemerkt hatte, dass sie vor der Kamera auf Italienisch geschworen hatte. Gegen Ende des Interviews mit Raducanu fragte SuperTennis TV-Moderatorin Raducanu, ob sie italienische Wörter kenne.

Raducanu sagte das Wort auf Italienisch und der Gastgeber stieß ein überraschtes Keuchen aus.

Raducanu erkannte sofort, dass sie etwas Unangemessenes gesagt haben könnte und fragte den Gastgeber: „Ist das ein böses Wort?“ Der Gastgeber antwortete Raducanu mit „ein bisschen“, worauf Raducanu reagierte: „Mein Freund hat mir dieses Wort beigebracht.

Schneiden Sie das ab. Was bedeutet das?“ Die Gastgeberin sagte zu Raducanu, dass sie ihr die Bedeutung des Wortes nach dem Interview mitteilen würde, und Raducanu brach dann in Gelächter aus. Ins Englische übersetzt bedeutet es „was zum Teufel.“

Raducanu spielt am Dienstag ihr Auftaktspiel in Rom

Raducanu, auf Platz 10 gesetzt, bekam in Rom einen harten Auftakt, als sie in der ersten Runde auf die ehemalige Nummer 4 der Welt, Bianca Andreescu, treffen wird. Andreescu ist jetzt auf Platz 90 der Welt, aber sie hat erst kürzlich ihre Saison 2022 begonnen.

Andreescu ist immer noch einer der talentiertesten Spieler auf der WTA Tour und Raducanu hatte definitiv kein Glück mit der Auslosung, da es nie ein ideales Szenario ist, sich einem so starken Gegner in der ersten Runde zu stellen. Raducanu hat jedoch in dieser Sandsaison bewiesen, dass sie auf Sand gut spielen kann, und sie wird sicherlich ihre Chancen gegen Andreescu haben.

Raducanu und Andreescu wissen nicht viel voneinander, da sie zum ersten Mal aufeinander treffen werden. Vor ihrem Treffen sprach Raducanu in den höchsten Tönen von Andreescu und enthüllte, dass sie den Lauf der Kanadierin zum US Open-Titel 2019 verfolgt habe.

Auf der anderen Seite ließ Andreescu ein paar nette Worte über Raducanu fallen und sagte, es sei ihr Wunsch, die Chance zu bekommen, den Briten zu spielen.



Quellenlink