„Du musst Novak Djokovic sofort erledigen“, sagt das ehemalige Ass

'You have to finish Novak Djokovic immediately', says former ace

In einem Interview erinnerte sich Novak Djokovic an seine Anfänge im Tennis. Der serbische Spieler sagte: „Mein Vater war früher ein professioneller Skifahrer, auch mein Onkel, meine Tante, also komme ich aus einer Familie von Skifahrern und bin in den Bergen aufgewachsen, also liebe ich Schnee.

Ich versuche es jeden Winter, auch wenn ich nicht viel Zeit habe, aber wenn ich aus Australien zurück bin, habe ich normalerweise ein paar Wochen Zeit und versuche, ein paar Tage Ski zu fahren. Ich weiß, dass die Leute sagen würden, dass es gefährlich ist und viele Athleten vom Skifahren ausgeschlossen sind, aber nicht ich, ich versuche vorsichtig zu sein, offensichtlich mache ich keine Wettkämpfe oder so etwas, ich versuche nur, mich mit meiner Familie und meinen Freunden zu amüsieren und es ist schön.

Ich bin gelaufen, als ich jünger war, ich hatte wenige Läufe, aber als ich 10, 11 war, habe ich wirklich entschieden, dass ich Tennis professionell werden möchte, das ist mein Sport für mich. “ Djokovic sprach auch darüber, wie er sich auf ein Match vorbereitet : „Wenn ich am Ende des Tages ein Spiel habe, wärmt sich meine Routine vor dem Spiel normalerweise für das Spiel auf, entweder morgens und ruht sich dann nachmittags aus und kommt zu einem weiteren Aufwärmen vor dem Spiel, wo ich die meiste Zeit verbringe die Zeit im Hotel, im Bett, einfach entspannen und dann in den Park, in die Natur, wie bei einem Spaziergang, um die Energie der Natur aufzunehmen und dann einfach auf den Platz zu gehen.“

Djokovic äußerte sich auch zu seiner glutenfreien Ernährung: „Ich habe 2010 herausgefunden, dass ich vorher nicht wusste, was Schönheit bedeutet, es wurde Teil meines Lebens, meiner Ernährung. Ich habe in den ersten vier oder vier Monaten sofort verloren.“ Fünf Kilo, das war eine große Umstellung, aber ich denke, das ist das Richtige.

Ich wurde auf dem Platz fokussierter, schneller und dynamischer, ich fühle mich auf und neben dem Platz großartig und es hat mir definitiv geholfen, mich besser zu fühlen.“

Ivanisevic spricht über Djokovic

In einem kürzlichen Interview mit dem italienischen Portal La Republica sagte Ivanisevic, er sei ein Fan von Sinner, seit der Italiener jung war, bevor er sein „immenses Talent“ und sein „bescheidenes“ Auftreten lobte.

„Ich bin seit seiner Kindheit ein wirklich großer Fan von ihm“, sagte Ivanisevic. „Er ist bescheiden, hat ein immenses Talent und entwickelt sich wunderbar. Er ist die Zukunft des Tennis und wird jeden Grand Slam gewinnen können. Sogar gegen Novak Djokovic in London: Er hat die Top 2 auf außergewöhnliche Weise gespielt“, fuhr er fort.

„Dann hat er einen Fehler gemacht, als er im dritten Satz aufgegeben und sich zurückgezogen hat. Du kannst Nole nicht atmen lassen. Du musst ihn sofort erledigen.“ Später, als er gebeten wurde, zwischen Sinner und Matteo Berrettini – den beiden bestplatzierten Italienern – zu wählen, wählte Ivanisevic Sinner für sein „außergewöhnliches“ Grundlinienspiel.

„Sünder oder Berrettini? Als Tennisfan bevorzuge ich Jannik“, sagte Ivanesvic. „Ohne Zweifel. Weil mir sein Tennis besser gefällt. Matteo ist großartig, er hat einen hervorragenden Aufschlag, seine Slices sind effektiv, das ist schön zu sehen. Aber meiner Meinung nach wird es Sinner noch besser.“

Quellenlink