„Die Leute erinnern sich an meine Leistung für …“

Rafael Nadal: 'People remember my performance for...'

Der 22-fache Major-Champion Rafael Nadal wird am Montag vor dem dritten Major-Event der Saison in Wimbledon nach London reisen! Rafa hat in den letzten Tagen hart auf Rasen trainiert und sein Fuß hat gut auf die Behandlung reagiert.

Damit wird der Spanier am berühmtesten Tennisturnier teilnehmen und die erste Wimbledon-Krone seit 2010 anstreben. Rafa hatte ein paar arbeitsreiche Tage in seinem Haus auf Mallorca, trainierte auf einem Rasenplatz mit dem spanischen Junior und Feliciano López und entschied sich dafür Probieren Sie es in Wimbledon aus.

Rafa hat seit einem Jahr mit einer Fußverletzung zu kämpfen, kämpfte letztes Jahr im Halbfinale von Roland Garros gegen Novak Djokovic und ließ Wimbledon und die Olympischen Spiele aus. Nadal bestritt im Rest der Saison nur noch zwei Spiele und feierte 2022 ein beeindruckendes Comeback.

Mit zwei Major-Titeln ist Rafa der beste Spieler der Saison, gewann vier Kronen und schlug Roger Federer und Novak Djokovic in zwei Majors. Der Spanier brauchte Injektionen, um den Anstrengungen von Roland Garros standzuhalten, sie zu überwinden und sich vor Wimbledon viel besser zu fühlen, nachdem er in Barcelona Fußbehandlungen erhalten hatte.

Nadal gab sein Wimbledon-Debüt 2003, ein paar Wochen nach seinem 17. Geburtstag. Er hatte zwei Siege und wurde einer der jüngsten Spieler in der dritten Runde. Zwischen 2006 und 2011 spielte Rafa in fünf aufeinanderfolgenden Wimbledon-Endspielen, gewann 2008 und 2010 Trophäen und verlor drei weitere Endspiele gegen Roger Federer und Novak Djokovic.

Der Spanier verlor in den folgenden Jahren beim All England Club an Boden und erreichte zwischen 2012 und 2017 nicht das Viertelfinale. Nadal steigerte sein Niveau 2018 in Wimbledon und besiegte fünf Gegner in seinem ersten Halbfinale seit sieben Jahren.

Rafa Nadal wird die Meisterschaft spielen

Rafael Nadal erklärte kürzlich, dass der Davis Cup-Sieg, der nach einer Verletzung kam, von der Menge unterstützt wurde, die den Wettbewerb auf dem Sandplatz des Olympiastadions von Sevilla miterlebte. „Das Match gegen Roddick im Davis-Cup-Finale 2004 ist eines der entscheidenden Spiele meiner Karriere, und ich werde es nie vergessen.

Die Leute erinnern sich an meine Leistung wegen der Frische und wie jung ich war, aber der eigentliche Architekt des Sieges war Carlos Moya, der uns zwei Punkte brachte“, sagte Rafael Nadal. „Ich glaube, ich habe den Sieg errungen, weil das Publikum da war, um mich zu unterstützen; es war wichtig.

Ich hatte in jeder Phase meiner Karriere einige bemerkenswerte Spiele, und dies ist eines davon, besonders nach dieser Verletzung. Ich habe auf sehr hohem Niveau gespielt und den Triumph verdient, nachdem ich hart auf dem Übungsplatz gearbeitet habe“, fügte er hinzu.

Quellenlink