Camila Giorgi stürzt Garbiñe Muguruza im Vorquartal

Rothesay International: Camila Giorgi topples Garbiñe Muguruza in pre-quarters

Camila Giorgi erreichte am Mittwoch das Viertelfinale der Rothesay International in Eastbourne, nachdem sie Garbiñe Muguruza, die fünfte Saat, in ihrem Spiel in der dritten Runde verärgert hatte. Der 12. gesetzte Italiener gewann in geraden Sätzen mit 7: 5, 6: 3 in einer Stunde und 53 Minuten.

Giorgi gewann 75 % ihrer Punkte beim ersten Aufschlag gegen Muguruzas 61 % und 50 % ihrer Punkte beim zweiten Aufschlag gegen die 42 % des letzteren. Sie brach Muguruza viermal, während sie sechs der acht Breakpoints, mit denen sie konfrontiert war, rettete. Im Viertelfinale spielt Giorgi gegen die Bulgarin Viktoriya Tomova.

Tomova, die es als Lucky Loser ins Hauptfeld geschafft hatte, besiegte die belgische Qualifikantin Kirsten Flipkens mit 3:6, 6:3, 6:4.

Rothesay International: Die Grasdominanz von Beatriz Haddad Maia hält an

Die an acht gesetzte Jelena Ostapenko, die diese Woche ihren Titel verteidigt, schaffte es ebenfalls ins Viertelfinale, nachdem ihre Gegnerin, die an elf gesetzten Madison Keys, in ihrem Match nach dem ersten Satz aufgegeben hatte.

Der Lette hatte den Eröffnungssatz vor der Entscheidung von Keys mit 6:3 gewonnen. Ostapenko spielt gegen Anhelina Kalinina um die Chance, das Halbfinale zu erreichen. Die Ukrainerin verdrängte die 16. gesetzte Yulia Putintseva im Achtelfinale mit 6:3, 2:6, 6:3.

Petra Kvitova feierte in ihrem Drittrundenmatch gegen Katie Boulter einen Comeback-Sieg. Der Tscheche gewann in zwei Stunden und 29 Minuten mit 5:7, 6:0, 7:5. Als nächstes kommt für Kvitova eine weitere Britin, Harriet Dart, die am Mittwoch ihre Spiele in der zweiten und dritten Runde gewonnen hat.

Zunächst war Dart in der zweiten Runde mit 7: 6 (7), 4: 6, 6: 3 über die zehntgesetzte Jil Teichmann verärgert, nachdem das Spiel nach den ersten beiden Sätzen auf den folgenden Tag am Dienstag verschoben worden war. Dann besiegte Dart in der dritten Runde Marta Kostyuk mit 6:4, 2:6, 6:4.

Beatriz Haddad Maia und Lesia Tsurenko bestreiten das Viertelfinale der Rothesay International. Die an 15 gesetzte Brasilianerin, die nun seit den Nottingham Open auf Rasen ungeschlagen ist, gewann gegen Jodie Burrage mit 6:1, 6:2. Die Ukrainerin gewann derweil gegen Magda Linette mit 7:5, 3:6, 7:5.

Quellenlink