Björn Borg gegen John McEnroe, Finale 1980

Wimbledon: Bjorn Borg vs John McEnroe, 1980 final

Wimbledon hat Rivalitäten erlebt, die die Geschichte des Sports geschrieben haben, und nicht nur des Tennis. Auf den Rasenflächen der berühmtesten 14 Tage der Welt haben sich die größten Stars der Tennisgeschichte messen lassen. Einer der epischsten Momente wird für immer das Finale der Männer von 1980 bleiben Björn Borg und John McEnroegewann der Schwede nach fünf unvergesslichen Sätzen.

Dieses Jahr wird Wimbledon aus mehreren Gründen eine der umstrittensten Ausgaben in der Tennisgeschichte sein. Von allen gibt es natürlich zwei. Die Entscheidung der Organisatoren des Turniers, russische und weißrussische Tennisspieler zu verbieten, dann die harten Reaktionen von ATP und WTA.

Es genügt zu sagen, dass Tennisspieler die in der letzten Saison erzielten Punkte nicht verteidigen können. Ein erheblicher Schaden für Novak Djokovic und Matteo Berrettini. Zu den Überraschungen gehört die große, mit Spannung erwartete Rückkehr von Serena Williams auf den Platz, ein Jahr nach der Verletzung direkt auf dem Rasen der Church Road.

Quellenlink