WWE-Legende Bret Hart unterschreibt beim WWE – Report

Es scheint, dass eine WWE-Legende „leise“ einen neuen Vertrag mit dem Unternehmen unterzeichnet hat, der, wenn er echt ist, alle Gerüchte über einen Deal mit All Elite Wrestling unterbinden wird. Laut Dave Meltzer vom Wrestling Observer arbeitet Bret Hart mit FTR bei einer unabhängigen Show und nicht mit AEW, weil er stillschweigend eine lukrative Vereinbarung mit WWE getroffen hat.

Das würde ihn von der Arbeit für AEW ausschließen, während es ihm anscheinend erlaubt ist, an unabhängigen Shows zu arbeiten. Hier ist, was Dave Meltzer zu berichten hatte.

„Der Grund, warum dies in einer Indie-Show und nicht in AEW stattfindet, ist, dass die in AEW der Meinung sind, dass Hart stillschweigend einen lukrativen WWE-Deal unterzeichnet hat, der ihm verbieten würde, in AEW-Shows aufzutreten. Aber er darf Indie-Shows machen, also hat dieses Schlupfloch dies ermöglicht.“ schrieb Melzer.

Bildhöflichkeit – WWE

Bret Hart ist mit FTR verbunden

AEW-Stars wie CM Punk und FTR haben das Event in der Vergangenheit angeteasert, und beide haben erklärt, dass sie große Fans der Wrestling-Legende sind.

Aus diesem Grund wurde erwartet, dass Hart AEW in irgendeiner Funktion beitreten würde, um sie zu beaufsichtigen, aber die Hänseleien haben aufgehört, und dies könnte der Grund sein. Die gute Nachricht ist, dass Fans Hart und FTR im Juni sehen können, selbst wenn er bei WWE unterschreibt.

Der Kampf wird zwischen FTR und Brian Pillman Jr. und Brock Anderson stattfinden, und sie werden von Arn Anderson bei der Show von Big Time Wrestling in Webster, MA, begleitet.

Was denken AEW-Führungskräfte über Bret Hart?

In der neuesten Ausgabe des Wrestling Observer Newsletters wird berichtet, dass Bret Hart laut AEW-Insidern bereits einen saftigen Vertrag mit der WWE unterschrieben haben soll und von der Teilnahme für Tony Khans Firma ausgeschlossen werden könnte.

Berichten zufolge darf Bret Hart Indie-Buchungen annehmen, was erklärt, warum er Dax Harwood und Cash Wheeler anfeuern wird, wenn das AEW-Tag-Team für BTW gegen Brock Anderson und Brian Pillman Jr. antritt.

Es ist auch unwahrscheinlich, dass Hart am Turnier der Owen Hart Foundation teilnimmt, da sein angeblicher WWE-Vertrag ihn von der Zusammenarbeit mit AEW ausschließen könnte.

Owen-Hart-Turnier

Bildhöflichkeit – AEW

Bret Hart debütierte bei Double or Nothing 2019 bei der Weltmeisterschaft im Schwergewicht für AEW, obwohl er wahrscheinlich nicht direkt mit dem Unternehmen zusammenarbeiten wird, bis sein neuer WWE-Vertrag endet.



Quellenlink