Who Is Aliyah – Der erste arabische WWE-Frauen-Superstar beim Main Event Smackdown

Who is Aliyah?

Nicht jeder WWE-Superstar kann behaupten, einen von The Rock aufgestellten Rekord gebrochen zu haben, aber die 27-jährige Aliyah kann das. Die Rookie-Sensation hat sich bewiesen, seit sie im Rahmen des WWE Draft 2021 in die Hauptliste berufen wurde; Dennoch haben Sie vielleicht noch nie von ihrem Namen gehört. Und das ist in Ordnung, denn da kommen wir ins Spiel.

Hier finden Sie alles, was Sie über Aliyah wissen müssen – den ersten arabischen WWE Women’s Superstar beim Main Event SmackDown.

Wie lautet Aliyahs Name? – Alles, was Sie über ihr Privatleben und ihre Familie wissen müssen

Nhooph Al-Areebi wurde am 23. November 1994 in Toronto, Ontario, Kanada, geboren. Sie ist Kanadierin der ersten Generation und halb irakischer und halb syrischer Abstammung.

Aliyah ist ein Einzelkind und ihre Eltern sind nach Kanada eingewandert.

Ist WWE-Superstar Aliyah ein Date?

Al-Areebi hatte eine eher strenge Kindheit und wuchs in einer konservativen arabischen Familie auf. In einem WWE.com-Interview, das 2015 geführt wurde, hatte sie angemerkt, dass es „Regeln” sie würde folgen müssen;

„Es gab bestimmte Dinge, die ich nicht tragen konnte, keine Freunde, strenge Ausgangssperren. Sie waren hart zu mir wegen der Schule. Ich musste gute Noten bekommen.“ – [H/T – WWE.com]

Die 27-Jährige ist auf Social-Media-Plattformen aktiv, doch auf keiner von ihnen gab es Hinweise auf einen romantischen Partner.

Die Boujeé Brat von WWE war nicht offen über ihr Privatleben

Wir können darüber spekulieren, warum das so ist, aber was wir nicht leugnen können, ist ihre Liebe zu Pferden! Al-Areebi ist ein bekennender Reiter und besitzt zwei majestätische Pferde, auf denen zu sehen war ihr Instagram ziemlich oft.

Nicht nur Pferde, Aliyah liebt Tiere im Allgemeinen.

Aliyah liebt es, Pferde zu züchten und sie natürlich auf den Rennstrecken zu reiten. Der WWE-Star macht es sich zur Gewohnheit, so oft wie möglich auf die Strecke zu gehen.

Sie mag ihr Privatleben geheim halten, war aber immer offen für die Liebe zu Pferden und zum Reiten.

Aliyah hat ihr ganzes Leben lang hart gearbeitet. Sie schloss ihre Highschool-Ausbildung 2012 an der St. Joseph’s College School ab und besuchte anschließend das George Brown College, wo sie sich für einen Krankenpflegekurs einschrieb.

Aber trotz solcher akademischer Qualifikationen gestaltete sie ihren Lebensstil schon in jungen Jahren so, dass er zu einer Pro-Wrestling-Karriere passte.

Jasmin Areebi: Wie Aliyah zum professionellen Wrestling kam

Nhooph Al-Areebi ist ein lebenslanger WWE-Fan. Sie ist aufgewachsen, ohne ein einziges Raw-, SmackDown- oder PPV-Event zu verpassen. Als Kanadierin waren ihre Lieblingswrestler ihre Kollegen Canucks Edge & Trish Stratus, obwohl sie auch anmerkt, dass Jeff Hardy, Lita & Mickie James ebenfalls maßgeblich dazu beigetragen haben, sie in das WWE-Produkt zu bringen.

Tatsächlich war es der letzte dieser Namen, der sie dazu inspirierte, überhaupt Pro-Wrestlerin zu werden. Als gebürtige Torontoerin war sie Stammgast im Air Canada Centre und im Ricoh Coliseum; beide Veranstaltungsorte werden von WWE frequentiert.

Wer hat Aliyah dazu inspiriert, ins professionelle Wrestling einzusteigen?

Während eines Interviews für die WWE-Website sprach Aliyah darüber, warum sie sich für Pro-Wrestling als Beruf entschieden hat.

„Ich erinnere mich an den Tag, an dem ich beschlossen habe, Wrestler zu werden – der 5. Mai 2008. Es war das erste Mal, dass ich Monday Night Raw live gesehen habe. Ich saß auf den Nosebleed-Sitzen. Ich erinnere mich, dass ich so viele Aufgaben und Dinge im Haus erledigt habe, damit meine Mutter Tickets kaufte. Ich erinnere mich, dass ich Beth Phoenix und Mickie James gesehen habe und gesehen habe, wie die Menge auf ihr Match reagiert hat. An diesem Punkt wusste ich, dass ich eine WWE-Diva werden wollte.“

Also beschloss Aliyah im Alter von 14 Jahren, ihren Traum in ihren aktuellen Lebensstil zu integrieren. Sie fing an, Zirkustraining zu besuchen, weil sie dachte, es würde ihre Flexibilität im Ring verbessern.

Nach dem Abitur schrieb sie sich an der Squared Circle Training School in Toronto ein und trainierte unter der ehemaligen IMPACT Knockouts-Championin Taylor Wilde, um eine Pro-Wrestlerin zu werden. Sie würde auch zusätzliches Training von Rob Fuego erhalten, bevor sie sich den kanadischen und nordamerikanischen Independent Circuits anschloss.

Jasmin Areebi war fast 2 Jahre lang in der Indie-Szene aktiv, sammelte Meisterschaftsgold in der kanadischen Pure Wrestling Association und wurde auch World Women’s Wrestling Champion der New England Championship Wrestling; eine Beförderung, die zum Aufbau von Sasha Banks & John Cena beigetragen hat.

2015 unterzeichnete sie einen Entwicklungsvertrag mit WWE und wurde neben Apollo Crews & Peyton Royce Teil der Performance Center Class of 2015; dachte, sie würde noch nicht den gleichen Erfolg haben.

Wann gab Aliyah ihr WWE-Debüt?

Aliyah gab am 20. Mai 2015 ihr inoffizielles NXT-Debüt als Teil von Tyler Breezes Entourage für NXT TakeOver: Unstoppable. Es dauert ein ganzes Kalenderjahr, bis sie wieder im Fernsehen auftaucht, aber sie würde dies am 12. Januar 2016 tun Folge von NXT.

Sie debütierte mit einem arabischen Gimmick und war Teil des Battle Royal der Nummer Eins der Anwärter auf Bayleys NXT Women’s Championship. Am Ende verlor sie dieses Match, wobei Carmella als letztendliche Gewinnerin hervorging.

Aliyah verschwand aus dem Fernsehen und kehrte 3 Monate später zurück, nachdem sie ihren vorherigen Charakter fallen gelassen und sich in das verwandelt hatte, was wir heute auf der Hauptliste sehen.

Sie würde 2017 ihr inoffizielles Hauptkader-Debüt geben und in einem einmaligen Auftritt, der ihr das WWE-Universum vorstellte, erneut gegen Carmella antreten.

In den nächsten 4 Jahren schnitt Aliyah bei NXT ihre Zähne ab, verlor die meisten ihrer Matches, ging aber aus jedem einzelnen von ihnen verbessert hervor. Sie bildete eine kurzlebige Allianz mit Lacy Evans wegen ihres gegenseitigen Hasses auf Deonna Purrazzo & Dakota Kai und holte an ihrer Seite ihren ersten NXT-Sieg.

Nachdem Evans in die Hauptliste berufen worden war, verschwand Aliyah erneut von NXT, bevor sie 2019 zurückkehrte und 2020 Teil der Marke Robert Stone wurde. Trotz ihres Stop-Start-Entwicklungslaufs hielt Aliyah durch und wurde mit einem belohnt Hauptaufstellungsaufruf im WWE Draft 2021.

Nhooph Al-Areebis WWE-Traum wird Wirklichkeit: Aliyah 3:17

Seit Aliyah dem Kader von Friday Night SmackDown beigetreten ist, hat sie die Frauenabteilung zum Besseren verändert.

Ihr erster Auftritt erfüllte sich einen Lebenstraum von ihr, als sie mit Jeff Hardy in einem Backstage-Segment interagieren durfte! Und dazu kommt noch; Sie gewann ihr erstes Match als offizieller Teil des WWE-Kaders.

Aliyah hat sich mit Naomi & Sasha Banks zusammengetan und am Ende besiegten sie Shotzi, Natalya & Shayna Baszler – dieselbe Frau, die das NXT-Roost regierte, als Aliyah noch „in der Entwicklung“ war.

Und das war erst der Anfang. Am 14. Januar 2022 schrieb Aliyah WWE-Geschichte.

„Stone Cold“ Steve Austins berüchtigte 3:16-Rede gab WWE das meistverkaufte T-Shirt-Design aller Zeiten. Sie könnten mit Al-Areebi eine ähnliche Leistung vollbringen, denn in dieser SmackDown-Folge vom 14. Januar besiegte sie Natalya in 3,17 Sekunden.

Dies brach The Rocks langjährigen Rekord des schnellsten Einzelsiegs in der WWE-Geschichte, als er den Big Boss Man 1998 beim PPV der Survivor Series in 4 Sekunden besiegte.

Am 29. April 2022 schrieb Nhooph Al-Areebi erneut Geschichte, als sie als erster WWE-Superstar arabischer Abstammung an einem Main-Event-Match bei WWE SmackDown teilnahm – und es „gewinnte“.

Ihr Sieg über Charlotte Flair für 1:41 Minuten mag für das westliche Publikum wie ein verärgerter Sieg erscheinen, aber es ist ein echter Grund zum Feiern unter den WWE-Fans aus dem Nahen Osten.

Für eine sehr lange Zeit hat die WWE ihre arabische Fangemeinde entweder ignoriert oder sie direkt verärgert.

Wer kann die schreckliche Fehde zwischen Sergeant Slaughter und Hulk Hogan von 1991 vergessen, in der der amerikanische Patriot kontrovers die Seiten wechselte und ein „Irakischer Sympathisant” im Namen billiger Wärme? Oder der berüchtigte Vorfall mit Muhammad Hassan aus der SmackDown-Folge vom 7. Juli 2005?

Aliyah ist nicht nur eines der frischesten Gesichter in der WWE-Frauenabteilung, sie ist auch eines der wichtigsten Gesichter. Ihr bisheriger Erfolg im Unternehmen hat bereits bewiesen, dass sie, wenn sie es versuchen, im Handumdrehen einen Superstar machen können.

Sie hat bei Friday Nights einen prominenten Platz bekommen und war bisher perfekt gebucht. Wenn WWE so weitermacht, werden sie in der Lage sein, all das schlechte Karma loszuwerden, das sie in den Regionen ihres Universums im Nahen Osten erworben haben, und ihnen einen echten Megastar gegeben, um den sie sich scharen können; was natürlich das Beste fürs Geschäft ist.



Quellenlink