Was sind die Spitznamen von LeBron James und die Bedeutung dahinter?

Was sind die Spitznamen von LeBron James und die Bedeutung dahinter?

LeBron James ist ein NBA-Superstar und einer der Größten Spieler je. Wie alle Großen hat er mehrere Titel oder Spitznamen, die ihm im Laufe der Jahre von Menschen gegeben wurden. Manche sind hängengeblieben, manche nicht. Man muss sich fragen, welche Spitznamen ihm seine Fans und die Welt gegeben haben.

Ein Spitzname ist etwas, das entweder persönlich ist oder eine Bedeutung dahinter hat. LeBron stammt aus Cleveland und trat mit dem Gewicht seiner Heimatstadt, den Cleveland Cavaliers, in die NBA ein. Er hat jedem Team, in dem er war, einen Titel geliefert.

„King James“ und „The Chosen One“ sind die beiden beliebtesten Spitznamen von LeBron James

Viele NBA-Fans wissen, dass LeBron hieß „Der Auserwählte“, als er in die Liga eintrat. Außerdem glaubte er es selbst und ließ es sich sogar auf den Rücken tätowieren. Er hat immer geglaubt, dass er für Größe bestimmt ist, und NBA-Analysten begannen, ihn mit Michael Jordan zu vergleichen, noch bevor er in die Liga kam.

Er bekam das Tattoo bereits am 18. Februar 2002. Damals war er auf dem Cover von zu sehen Sport illustriert. Anfangs dachten wir, es seien die Medien gewesen, die ihn mit diesem Namen gesalbt hätten. Wie dem auch sei, er stimmt dem eindeutig zu und ging mit dem Tattoo sogar noch einen Schritt weiter.

Ein weiterer beliebter Name für LeBron ist „König James“. Soweit wir wissen, hat er kein königliches Blut, trägt diesen Titel jedoch seit mehreren Jahren. Es war nie genau klar, wann er den Spitznamen bekommen und angenommen hat.“König James“. Ein alter Freund namens Randy Mims brachte jedoch mehr Licht ins Dunkel, als es in der High School passierte.

Mir wurde klar, wie groß LeBron im ersten Jahr war. Er und Maverick gewannen gemeinsam die Staatsmeisterschaft. Und diese Kinder rannten im Hotel herum und redeten über King James. Ich habe endlich eines dieser Kinder aufgehalten, wie zum Beispiel, wer ist dieser King James, von dem ihr immer redet?

Die Kinder enthüllten, dass es kein anderer als LeBron James war und Randy beschloss, seinen Freund selbst danach zu fragen.Hey Mann, das Verrückteste geht unten vor sich, diese Leute gehen herum und nennen dich King James.“ LeBron lachte und antwortete: „Ja, so haben sie mich genannt.

Über die Jahre König James hat mehrere andere Spitznamen und Titel gesammelt. Einige davon sind die „Akron Hammer“ und „L-Zug“.

Quellenlink