VIDEO: Joe Rogan sagte voraus, dass Johnny Depp und Amber Heard sich vor Jahren trennten

In einem vor kurzem Video Joe Rogan, der von einem Fan, UFC-Sender und Spitzenkomiker ausgegraben wurde, wurde gesehen, wie er vorhersagte, dass die Ehe zwischen Hollywood-Megastar Johnny Depp und Schauspielerin Amber Heard keine erfolgreiche sein würde, und es stellt sich heraus, dass er Recht hatte!

Die Welt von Hollywood wurde von der Aufdeckung der skandalösen Natur der Trennung von Johnny Depp und Amber Heard erschüttert. Es ist immer eine große Neuigkeit, wenn sich zwei Zelluloid-Persönlichkeiten zerstreiten. Das Kürzliche Will Smith und Chris Rock Saga ist der Beweis dafür.

Aufgrund des laufenden Gerichtsverfahrens wurden viele Geschichten über die missbräuchliche Natur der Ehe von Depp und Heard veröffentlicht. Nach ihrer Trennung im Jahr 2017 hat Depp sowohl privat als auch beruflich viele Verluste erlitten. Aber Rogan sah seinen Rückfall im Jahr 2018 voraus.

Joe Rogan sagte Johnny Depps Untergang im Jahr 2018 voraus

Johnny Depp war einer der beliebtesten Schauspieler dieser Generation. Die jüngsten Anschuldigungen haben jedoch sein Image getrübt, was dazu führte, dass er von mehreren großen Film-Franchises gefeuert wurde. Obwohl der Sturz aus der Gnade erstaunlich war, sah Joe Rogan ihn vor 4 Jahren kommen.

Während einer Folge seines Podcasts ‚Die Joe-Rogan-Erfahrung“, äußerte der 54-Jährige 2018 seine Sorge um Depp und sein damaliges Aussehen. Der Schauspieler schien während dieser Zeit sehr gebrechlich und dünn zu sein und machte gerade eine frische Scheidung von Amber Heard durch. Joe Rogan sagte:

„Er hat sich den Kopf rasiert, Johnny Depp, er sieht aus, als würde er 35 Pfund wiegen. Er hat sich den Kopf rasiert, er fällt aus seiner Jeans. Wenn du zwei Tattoos von einer Frau bekommst, mit der du erst seit 6 Monaten verheiratet bist, sind das alles schlechte Zeichen.“

Beide Schauspieler hatten zuvor zwei Gerichtsverfahren, die zuvor stattgefunden hatten. Während Depp Amber Heard wegen eines Kommentars verklagte, schrieb sie in ‚Die Washington Post.“ Er reichte eine 50-Millionen-Dollar-Klage wegen Verleumdung gegen seine Ex-Frau ein. Um dem entgegenzuwirken, reichte Amber eine Klage in Höhe von 100 Millionen US-Dollar ein, in der Johnny beschuldigt wurde, versucht zu haben, ihr Image zu beschädigen. Derzeit läuft ein Prozess vor einem Gericht in Virginia angeblich voraussichtlich innerhalb von 6 Wochen ein Urteil in dieser Angelegenheit abgeben.

Quellenlink