Stephen Currys Strategie für „Whoop That Trick“ vor Spiel 5 geht nach hinten los, als Grizzlies Krieger ausblasen

Stephen Currys Strategie für „Whoop That Trick“ vor Spiel 5 geht nach hinten los, als Grizzlies Krieger ausblasen

Die Golden State Warriors wurden gerade von einem Team der Memphis Grizzlies ohne Ja Morant demoliert. Sie verloren mit 39 Punkten, als die Stars der Warriors in der Nacht kämpften. Dies hätte das letzte Spiel für die Warriors sein können, aber jetzt sind sie gezwungen, Spiel 6 zu spielen. Stephen Curry verspottete die Grizzlies vor dem Spiel, bedauerte es aber.

Playoff-Basketball ist intensiv und die Spieler suchen nach allem, was sie ausnutzen können. Die Warriors spielten und gewannen Spiel 4 zu Hause gegen ein Team ohne Ja Morant. Aber in diesem Spiel war klar, dass auch dieses Memphis-Team kein Scherz war. Mit dem Rücken zur Wand in Spiel 5 demonstrierten die Grizzlies ihre Dominanz auf einer großen Bühne und bewiesen, dass Herz mehr ist als Erfahrung.

Stephen Curry verspottete den Rallye-Song „Whoop that Trick“ der Memphis Grizzlies

„Whoop that Trick“ ist ein Song, der 2005 von DJay (Terence Howard) kreiert wurde. Der Song ist sehr optimistisch. Memphis Grizzlies haben diesen Track genutzt, um das Publikum bei Heimspielen in Stimmung zu bringen. Es hat einen Punkt erreicht, an dem die Leute angefangen haben, es das inoffizielle Lied der Grizzlies zu nennen.

Spiel 5 sollte in Memphis gespielt werden und vor dem Spiel wurde Stephen Curry gefragt, was sein Spielplan für ein mögliches Schlussspiel ist.

„Hoppla, dieser Trick.“

Stephen Curry gab eine spöttische Antwort und die Grizzlies mochten es nicht. Memphis erzielte in den ersten 2 Vierteln fast 40 Punkte und im 3. 42 Punkte. Memphis erzielte in zweieinhalb Vierteln mehr Punkte als die Warriors im gesamten Spiel.

Aber Curry spielte nur 25 Minuten und wurde ständig mit denselben Worten verspottet, mit denen er die Grizzlies verspottete.

„Es ist das Beste. Darum geht es bei dem ganzen Hin und Her in Bezug auf Heimvorteil und feindselige Zuschauermengen, und all das macht man sich zu eigen. Wie, es macht Spaß. Selbst wenn du geschlagen wirst, musst du etwas Lustiges daran finden.“

Steph sah jedoch so aus, als hätte er die Situation, die er geschaffen hatte, genossen und es war wirklich unterhaltsam. Können die Warriors die Serie in Spiel 6 zu Hause gewinnen? Oder werden die Grizzlies weiterhin den Widrigkeiten trotzen?

– Anzeige –



Quellenlink