Shaquille O’Neal lobt Tom Brady und jetzt möchte der Super-Bowl-Champion in der NBA auftreten

Shaquille O'Neal lobt Tom Brady und jetzt möchte der Super-Bowl-Champion in der NBA auftreten

Shaquille O’Neal hat seine äußerst erfolgreiche NBA-Spielerkarriere hinter sich gelassen, aber er hat die NBA noch nicht ganz verlassen. Er ist immer noch ein fester Bestandteil der NBA-Welt, da er in mehreren Shows auftritt, um das Spiel zu kommentieren und zu analysieren.

Seine Erfahrung im Spiel reicht weit. Shaq spielte in seiner 19-jährigen Karriere auf der Center-Position für 6 Teams in der NBA. Und es ist nicht nur seine Langlebigkeit, es ist seine Dominanz, die ihn auszeichnet. Er erzielte 28.596 Punkte in 1207 Spielen und verzeichnete in seiner Karriere 13099 Rebounds.

Außerdem sind der Meisterschaftserfolg und die individuellen Auszeichnungen nur das Sahnehäubchen. O’Neal gewann in seiner Karriere viermal die NBA-Meisterschaft und war bei drei dieser Siege Finals-MVP. Er war auch MVP in der Saison 1999-2000.

Seit seiner Pensionierung im Jahr 2011 hat er sich auf eine Reise in die Medienwelt begeben. Zusammen mit seinem guten Freund Charles Barkley moderiert er die Show „Inside the NBA“ im TNT-Netzwerk. Und die Show bietet viel mehr als nur Basketball.

Shaquille O’Neal teilt seine Gedanken zu Tom Brady

In einem kürzlichen Playoff-Segment brachte Ernie Johnson Shaqs und Chucks angebliche Verliebtheit in die NFL-Legende Tom Brady zur Sprache. Brady ist wohl der Größte, der jemals American Football gespielt hat, nachdem er in seiner Karriere sieben Mal den Superbowl gewonnen hat.

Als Antwort auf EJ erzählte Charles Barkley, dass Shaq ganz erstaunt von einem Abendessen mit Brady zurückkam. Der ehemalige Lakers-Mann sagte zu Chuck: „Das ist ein hübscher Mann!“, über Tom Brady. Der viermalige NBA-Champion konnte nicht aufhören, den Patriots-Quarterback das ganze Segment lang als „wunderschön“ zu bezeichnen.

Tom Brady ist auf Twitter auf den Clip gestoßen und hat ihn seitdem mit einer besonderen Bitte von ihm zitiert. Die jetzt nicht pensionierte Legende fragte, ob er nur für ein Segment in die beliebte Show kommen könne, während er Shaquille O’Neal tagge.

Was eine immer noch verliebte und urkomische Antwort von dem Mann selbst nach sich zog.

Shaq buchstabierte das Wort hinreißend in einer Antwort auf Toms Tweet. Er liebt den Mann wirklich, nicht wahr? Jetzt warten wir auf einen amerikanischen Sport-Crossover für die Ewigkeit, alias Tom Brady auf Inside the NBA.

– Anzeige –



Quellenlink