Jemand hat eine vollständige statistische Aufschlüsselung von Kyler Murrays Statistiken erstellt, als es bei Call of Duty doppelte XP-Wochenenden gab

Als Athlet, der im Social-Media-Zeitalter spielt, kann man wirklich mit nichts davonkommen. Kyler Murrays Videospielgewohnheit ist in letzter Zeit zu einer großen Neuigkeit in der Fußballwelt geworden.

Murrays außerschulische Aktivitäten wurden erstmals unter die Lupe genommen, nachdem er eine massive fünfjährige Verlängerung im Wert von 230 Millionen US-Dollar unterzeichnet hatte, die zufällig eine Klausel enthielt, die besagte, dass er vier Stunden unabhängiges Filmstudium pro Woche durchführen musste.

Um sich diese Lernstunden anrechnen zu lassen, hieß es in der Klausel, dass Murray nicht mit anderen Aktivitäten beschäftigt sein darf – wie Fernsehen, Surfen im Internet oder Spielen.

Als das öffentlich wurde, drehten die Fans online durch. Ein Typ ging noch weiter, indem er sich Murrays Liebe zu Call of Duty ansah.

Ein Fan auf Reddit, der unter dem Benutzernamen u/NegativeBee bekannt ist, brauchte einige Zeit, um Kyler Murrays Leistungen auf dem Fußballplatz mit Wochenenden aufzuschlüsseln, an denen Call of Duty besondere Anreize zum Spielen bot.

Wenn Sie mit dem Spiel nicht vertraut sind, konkurrieren die Spieler oft um In-Game-Credits, um Skins oder ästhetische Upgrades für ihre Charaktere zu kaufen, und an manchen Wochenenden bot das Spiel doppelte Credits pro Sitzung oder 2XP.

Der Benutzer hat das Spiel des QB an Wochenenden mit solchen COD-Promos und solchen ohne gemessen:

Passantenbewertung

Murrays durchschnittliche Passantenbewertung an Nicht-2XP-Wochenenden beträgt 97,43 und 89,65 an 2XP-Wochenenden, was einen Unterschied von -7,77 an 2XP-Wochenenden zeigt.

Vorbei an Höfen

Kyler Murrays durchschnittliche Yards pro Spiel betragen 251 an Nicht-2XP-Wochenenden und 245 an 2XP-Wochenenden, was einen YPG-Unterschied von -6 an 2XP-Wochenenden zeigt.

Fertigstellungsprozentsatz

Murrays durchschnittlicher Comp% an Nicht-2XP-Wochenenden beträgt 67,29 und 67,17 an 2XP-Wochenenden, was einen Unterschied von -0,12 % an 2XP-Wochenenden zeigt.

Gewinn-Verlust-Rekord

Kyler Murrays Rekord am Nicht-2XP-Wochenende liegt bei 18-16-1 (0,529) und an 2XP-Wochenenden bei 4-7-0 (0,360), was einen Gewinnunterschied von -0,169 % an 2XP-Wochenenden zeigt.

Wie Sie sehen können, hat Murray an den Wochenenden, an denen er die Gelegenheit gehabt hätte, doppelt so viele In-Game-Credits in Call of Duty zu verdienen, tatsächlich unterdurchschnittlich abgeschnitten.



Quellenlink