Dez Bryant antwortet auf Odell Beckham Jr. und plädiert für seine Rückkehr zu den Dallas Cowboys

PHILADELPHIA, PA – 31. DEZEMBER: Wide Receiver Dez Bryant #88 der Dallas Cowboys schaut beim Aufwärmen zu, bevor er am 31. Dezember 2017 im Lincoln Financial Field in Philadelphia, Pennsylvania, gegen die Philadelphia Eagles spielt. (Foto von Mitchell Leff/Getty Images)

Nach einer brutalen Verletzung im Trainingslager haben die Dallas Cowboys eine Stelle beim Wide Receiver frei, und Odell Beckham Jr. hat eine Lösung. Nein, nicht er, aber ein dem Franchise sehr vertrauter Spieler.

Nachdem Dez Bryant ein Trainingsvideo gepostet hatte, reagierte Beckham, indem er den ehemaligen Empfänger aufforderte, sich wieder den Cowboys anzuschließen.

„Dezzzzzz zurück zu den Jungs!!!!!!!! Komm nach Hause, König“, twitterte Beckham an Bryant.

Obwohl der 33-Jährige den Gedanken nicht vollständig verwarf, sagte Bryant, er konzentriere sich auf ein anderes Ziel.

„Ich hätte nichts dagegen, das X im Big D wieder hochzuwerfen!!! Aber Sie wissen, dass ich im Moment am Grinden und auf einer anderen Mission bin“, sagte Bryant.

Anfang Mai dieses Jahres sprach Bryant mit TMZ und teilte seinen Wunsch mit, aus dem Ruhestand zu kommen und zu den Cowboys zurückzukehren.

Dez ‚kultigster Moment mit den Cowboys ist mit Sicherheit der Fang, der kein Fang war. In der NFC Divisional Round der Cowboys in den Playoffs gegen die Green Bay Packers im Jahr 2015 schien Bryant einen Highlight-Reel-Catch direkt außerhalb der Endzone zu erzielen.

Die Beamten würden das Spiel jedoch außer Kraft setzen und es als unvollständigen Fang bezeichnen. Dallas würde weiter verlieren, 26-21. Das Cowboys-Franchise hat sich von diesem Moment nie erholt.

Seit ihrem letzten Super-Bowl-Sieg in der Saison 1995-1996 wäre Dallas dem Erreichen der NFC-Meisterschaft am nächsten gekommen.



Quellenlink