„Das wird mich wahrscheinlich noch eine Weile wach halten“ – Naomi Osaka darüber, wie sie mit dem vorzeitigen Ausscheiden bei den Madrid Open 2022 umgehen wird

Angesichts der Niederlage gegen die japanische Spielerin Sara Sorribes Tormo verließ Naomi Osaka die Matua Madrid Open 2022. Die ehemalige Nummer 1 der Welt musste gegen den Spanier Tormo mit 3:6, 1:6 verlieren.

Naomi Osaka verließ das Gericht mit einer Verletzung und sagte: „Ich habe nach meinem letzten Spiel etwas in meinen Achillessehnen gespürt. Und ich konnte gestern nicht wirklich schlagen, weil ich wollte, dass es weggeht.

Der japanische Star hofft auf eine starke Rückkehr vor Gericht nach ihrer Genesung. Sie sagte, „Ich habe es heute wieder gespürt und versucht, während des Spiels ein Ibuprofen zu nehmen. Aber ich hätte es wahrscheinlich viel früher nehmen sollen, als ich es getan habe. Aber ja, ich bin sicher, es wird gut“.

Osaka kämpfte während des gesamten Spiels um den Rhythmus. Sara dominierte ihre japanische Gegnerin und mischte ihr Spiel effektiv auf. Tormo schloss mit ihrem zweiten Karrieresieg über Osaka ab.

Wie wird sich Naomi Osaka auf die Roman Open 2022 vorbereiten?

Naomi Osaka kehrte nach ihrem Auftritt bei den Roland Garros 2021 zurück, um auf dem Sandplatz der Madrid Open zu spielen. Im Jahr 2021 zog sich Osaka aus psychischen Gründen vom Turnier zurück.

Osaka sah während des gesamten Spiels unwohl aus und schien während ihres zweiten Satzes mit einer Beinverletzung zu kämpfen. Der japanische Star hatte eine enttäuschende Leistung auf Sand, wo sie es getan hatte stellte vor den Spielen dieser Woche einen überwältigenden 20-15-Rekord an der Oberfläche auf.

In ihrer Pressekonferenz nach dem Spiel sagte sie: „Ehrlich gesagt, ich hatte es schon einmal, etwa vor zwei Jahren, glaube ich, nach Miami oder so. Aber ich kann mir nicht vorstellen, dass es ein großes Problem sein wird, wenn nicht etwas Bedeutendes passiert, aber ich denke, im Moment muss ich nur lernen, wie man mit allem vorankommt.

Bild

Die Reporter auf der Pressekonferenz fragten Naomi nach ihren Plänen für die Zukunft. Sie sagte, „Ich dachte wirklich, dass du gesagt hast, wie willst du dünn werden. Ich meine, ich bin die Art von Person, die es mag, wenn ich das Gefühl habe, dass es mir nicht gut geht, als ob ich nicht schlafen kann oder so etwas. Das wird mich also wahrscheinlich noch eine Weile wach halten.“

Auf die Frage, wie ihre nächsten Tage in einer idealen Situation aussehen, antwortete sie, dass sie ihr Fitnessstudio und Training fortsetzen möchte. Sie sagte, „Natürlich möchte ich gerne trainieren und ins Fitnessstudio gehen und so, aber wenn es nicht die beste Idee ist – ich weiß nicht einmal wirklich, was ich mit meinem Achillessehne gemacht habe, also werde ich wahrscheinlich einen Ultraschall machen lassen und sehen, was passiert ist, und dann werden ich und mein Team von da an weitermachen.



Quellenlink