Cleveland veranstaltet National Massage Therapist Convention, nur einen Block vom Browns Stadium entfernt

CLEVELAND, OHIO – 3. JANUAR: Eine allgemeine Ansicht des FirstEnergy Stadium vor dem Spiel zwischen den Cleveland Browns und den Pittsburgh Steelers am 3. Januar 2021 in Cleveland, Ohio. (Foto von Nic Antaya/Getty Images)

Daran konnte Hollywood nicht einmal denken.

Anfang dieser Woche wurde berichtet, dass die NFL gegen die Entscheidung der Disziplinarbeauftragten der Liga, Sue L. Robinson, Berufung einlegen wird, wonach Deshaun Watson, der Quarterback der Cleveland Browns, für sechs Spiele gesperrt werden sollte.

Von Roger Goodell wird nicht erwartet, dass er den Einspruch persönlich behandelt, wie es sein Recht gemäß Tarifvertrag ist.

Die größte Wendung dieser ganzen Geschichte ist, dass die American Massage Therapy Association (AMTA) mit Sitz in Illinois ihre jährliche Konferenz im Huntington Convention Center in der Innenstadt von Cleveland und in Sichtweite des FirstEnergy Stadium der Browns abhalten wird.

Sie findet vom 25. bis 27. August statt.

„AMTA ist der festen Überzeugung, dass jeder Kunde, der bei unangemessenen Berührungen die Grenze überschreitet, mit den rechtlichen Konsequenzen rechnen muss“, heißt es in einem Teil seiner Erklärung. „Und es ist enttäuschend zu sehen, dass die NFL eine so relativ leichte Strafe gegen Deshaun Watson verhängt hat, als sie feststellte, dass er gegen die Richtlinie zum persönlichen Verhalten der Liga verstoßen hat.

„Wenn die NFL um Professionalität und die Aufrechterhaltung hoher Standards in der Liga besorgt ist, sollte die Schaffung eines sicheren Arbeitsplatzes für alle Mitglieder der Betreuungsteams der Athleten Priorität haben. Wir hoffen, dass die Liga Maßnahmen ergreift, um sicherzustellen, dass die Massagetherapeuten im Personal der Browns und in der gesamten NFL sowie diejenigen, die einzelne Athleten unterstützen, in einem sicheren und professionellen Umfeld arbeiten können.“

Quellenlink