Baker Mayfield bestreitet feuriges Zitat über Cleveland Browns vor der ersten Woche (VIDEO)

Jemand hat einiges zu erklären.

Cynthia Frelund vom NFL Network ließ diese Woche die sozialen Medien durchdrehen, als sie im „Around the NFL“-Podcast sagte, Mayfield habe ihr gesagt, er werde „f-k [the Browns] up“ nach dem letzten Vorsaison-Spiel der Panthers letzte Woche.

Am Mittwoch bestritt Mayfield jedoch gegenüber Reportern, dass er das zu Frelund über sein ehemaliges Team gesagt habe.

„Nun, zuerst habe ich es nicht gesagt“, sagte Mayfield. „Natürlich schreibt jeder die Geschichte, die er will. Es gibt Geschichte, dass ich dort die letzten vier Jahre gespielt habe. Ich bin ein extrem wettbewerbsorientierter Mensch. Jeder weiss das. Wenn ich nicht gewinnen wollte, wäre das ein wirklich großes Problem, wenn ich hier der Quarterback bin. Ich möchte bei allem, was ich tue, gewinnen. Das wird sich nie ändern.“

Also, was genau hat er gesagt?

„Ich habe nicht einmal etwas gesagt“, behauptete Mayfield. „Ich habe mit ihr geredet. Ich glaube, sie hat es angesprochen. Natürlich könnt ihr zurückgehen und euch ansehen, was sie gesagt hat.“

Frelund würde die Situation nach dem Start des Angebots ansprechen.

„Oh Junge, das ist albern“, sagte sie. „Mach daraus nicht mehr als es ist. Ich wünschte ihm viel Glück, bunt. Er stimmte mir farbenfroh zu. Was erwartest du von jemandem in dieser Situation …“

Quellenlink