Ralf Rangnick verteidigt Paul Pogba, nachdem Fans den französischen Nationalspieler ausgebuht haben


Manchester United ist wieder einmal im Gespräch um den letzten Platz in der Champions League, als der Einzug in die Premier League-Saison 2021/22 in Fahrt kommt, nachdem die Red Devils in Old Trafford einen wichtigen 3: 2-Sieg gegen das vom Abstieg bedrohte Norwich errungen haben. Aber die Fans äußerten immer noch ihre Frustration darüber, Paul Pogba gegen Ende des Drei-Punkte-Zugs ins Visier zu nehmen.

Während Star-Mann Cristiano Ronaldo die Show mit einem Hattrick stahl, der United dabei half, mit Arsenal gleichzuziehen und nun mit 54 Punkten auf dem fünften Tabellenplatz zu liegen, zog Pogba nach einer unspektakulären Leistung im Heimstadion des Clubs die Frustration der United-Fans auf sich. Der französische Nationalspieler wurde vom Platz ausgebuht, als seine Nummer in der 74. Minute aufgehalten wurde, worauf er nach dem Spiel mit Schröpfen an den Ohren reagierte, nur um die Feindseligkeit, die sich gegen ihn richtete, zu verstärken.

Wie Sky Sports berichtetUnited-Trainer Ralf Rangnick hat sich nach den Verhandlungen heute Nachmittag jedoch zu seiner Verteidigung gestürzt, wobei der deutsche Taktiker darauf bestand, dass es nicht richtig sei, einzelne Spieler ins Visier zu nehmen.

„Ich habe es selbst nicht gehört, um ehrlich zu sein. Aber wir haben mit meinen Mitarbeitern in meinem Büro in der Umkleide darüber gesprochen. Ich denke, die Fans hier sind großartig, das tue ich wirklich. Die Unterstützung im Stadion war heute wieder super, besser hätte es nicht sein können.“

Ralf Rangnick springt nach der Reaktion der Fans beim Sieg über Norwich zur Verteidigung von Paul Pogba

MANCHESTER, ENGLAND – 16. APRIL: Paul Pogba von Manchester United reagiert während des Premier-League-Spiels zwischen Manchester United und Norwich City im Old Trafford am 16. April 2022 in Manchester, England. (Foto von Jan Kruger/Getty Images)

„Ich kann verstehen, wenn die Fans frustriert und enttäuscht sind – wir auch. Die Dinge sind, soweit ich weiß, die ganze Zeit friedlich geblieben. Ich denke nicht, dass es sinnvoll ist, einzelne Personen oder Spieler zu übernehmen und anzugreifen, weil es eine kollektive Verantwortung ist. Auch wenn man in die Vergangenheit blickt, macht es für mich keinen Sinn und deshalb werde ich meine Spieler immer verteidigen und beschützen.“

Vielleicht kommt ein Großteil der Frustration in Richtung Pogba von der Vorstellung, dass der temperamentvolle Franzose im Sommer auf grünere Weiden gehen wird, da er sich für einen weiteren Abgang von United angestellt hat.

Obwohl Pogba einer der wichtigsten Aktivposten unter Rangnick bleibt und vermutlich einen ähnlichen Status unter Erik ten Hag haben würde – der stark damit verbunden ist, der langfristige Nachfolger im Theater der Träume zu werden – bevorzugt er immer noch eine Zukunft außerhalb der Premier League Riesen.

Wenn dies die Reaktion der Fans auf den Spieler nach einem Heimsieg ist, muss man sich fragen, ob es für den Rest der Saison ähnliche Empfänge geben wird.


Dieser Artikel wurde bearbeitet von
Conor Laird.

Manchester United Wettquoten, nächstes Spiel:

Aktuelle Nachrichten von Manchester United

Quellenlink