Newcastle-Chef Howe äußert sich zu den Exit-Links von Allan Saint-Maximin


Newcastle United-Chef Eddie Howe hat sich am Freitag über die Zukunft des Star-Angreifers Allan Saint-Maximin geäußert.

Wide-Man ASM war während der Woche natürlich in Bestform und spielte eine zentrale Rolle, als Newcastle Everton mit drei zu einem Tor besiegte und aus der Abstiegszone der Premier League aufstieg.

Eine solche Form ist dem Franzosen in letzter Zeit jedoch oft entgangen, und die zunehmenden Fragen zu seinem Engagement auf dem Platz gipfelten sogar in Vorschlägen, dass Saint-Maximin in naher Zukunft wechseln könnte.

Wenn die oben erwähnten jüngsten Kommentare von Eddie Howe jedoch etwas sind, dann müssen sich diejenigen mit einer Magpies-Überzeugung, die darauf hoffen, den 24-Jährigen zu sehen, wie er seine Talente im St. James‘ Park für die kommenden Jahre zeigt, keine Sorgen machen .

Dies kommt, nachdem der Chef des Clubs während seiner Pressekonferenz vor Aston Villa heute versichert hatte, dass ASM weiterhin im Mittelpunkt seiner Pläne für die Zukunft stehen wird:

„Meine Seite hat absolut nicht die Absicht, Maxi zu verlieren“, erklärte Howe den Medien. „Ich habe keinen Hinweis von dem Spieler gesehen, dass sein Kopf irgendwo anders als in Newcastle ist, und sicherzustellen, dass er sich in dieser Position für uns engagiert und versucht, das Team aus den Schwierigkeiten herauszuholen, in denen wir uns befinden.

Newcastle-Chef Howe äußert sich zu den Exit-Links von Allan Saint-Maximin

WATFORD, ENGLAND – 25. SEPTEMBER: Allan Saint-Maximin und Jeremy Ngakia während des Premier-League-Spiels zwischen Watford und Newcastle United in der Vicarage Road am 25. September 2021 in Watford, England. (Foto von Rob Newell – CameraSport über Getty Images)

„Ich sehe einen Spieler, der es liebt, vor den Fans im St. James‘ Park zu spielen, und von ihnen vergöttert wird. Diese Beziehung ist der Schlüssel zu Maxi und ich denke, es ist wirklich wichtig, dass wir helfen, ihn zu verbessern.

„Das war schon immer mein Weg mit jedem Spieler. Mein Hauptaugenmerk liegt jeden Tag darauf, einen Vorteil zu finden, um sein Spiel zu verbessern, und ich denke, wenn er das tut, wird er hoffentlich viele, viele Jahre lang eine großartige Karriere genießen.“

Botman nach Mailand?

Howes Kommentare zu Saint-Maximin kommen natürlich nur wenige Wochen, nachdem der Franzose im Laufe des Transferfensters im Januar nicht weniger als fünf neue Teamkollegen auf Tyneside ankommen sah.

Inmitten eines konzertierten Vorstoßes, dem abstiegskämpfenden Kader des Clubs neue Qualität zu verleihen, sanktionierten die neuen saudischen Eigentümer von Newcastle Verträge für alle Kieran Trippier, Chris Wood, Bruno Guimaraes, Matt Targett und Dan Burn.

Und eine ähnliche Rekrutierungskampagne wird voraussichtlich auch im Sommer im St. James‘ Park stattfinden.

Ein wichtiges Ziel, das den Elstern leicht durch die Finger gleiten könnte, ist jedoch der Verteidiger von LOSC Lille, Sven Botman.

Stopper Botman war natürlich heiß darauf, sich den ganzen Winter über mit Newcastle zu verbinden.

Nur wenige Tage nachdem der Markt geschlossen wurde, wurde jedoch bekannt, dass die Vertreter des 22-Jährigen Gespräche mit dem italienischen Giganten AC Milan über die Möglichkeit eines Wechsels zu San Siro im Sommer aufgenommen haben:

Quellenlink