Website-Icon TOLOS

Messi beim Double in der Niederlage, aber die argentinischen Fans sind frustriert über Kylian


Lionel Messi und Kylian Mbappe standen am Samstag wenig überraschend im Mittelpunkt, als Paris Saint-Germain seinen letzten Dreier gewann.

Die Truppen von Mauricio Pochettino haben vor kurzem ihre Rückkehr in den Kampf markiert und sind zu einem Treffen mit Montpellier ins Stade de la Mosson gereist.

Und obwohl der Titel in der Ligue 1 schon lange feststeht, zeigten die Besucher des Abends auf dem Weg zum 4:0-Sieg wenig Gnade.

Der oben erwähnte Messi stahl früh die Schlagzeilen, indem er einen Doppelpack mit dem folgenden Markenzeichen von Kylian Mbappes üppiger Vorlage einsackte:

Angel Di Maria, der für den gesperrten Neymar einsprang, war der nächste Torschütze, bevor Mbappe zum Torschützen wurde, um den Treffer nach einer Stunde abzurunden, indem er in typisch souveräner Weise vom Elfmeterpunkt ins Tor traf.

‚Egoistisch‘

Trotz seines Doppelpacks an diesem Abend in insgesamt komfortablen 90 Minuten für PSG äußerten viele Mitglieder des Lionel Messi-Fanclubs dennoch schnell ihre Frustration nach dem Spiel.

Dies war auf die Aktionen des offensiven Komplizen des 7-fachen Ballon d’Or-Gewinners zurückzuführen.

Da Messi in einer enttäuschenden Debütsaison in Paris nur ein Tor von seinem allerersten Hattrick in der Ligue 1 entfernt war, waren die Fans des Argentiniers wütend auf Mbappe und nicht auf Messi, der in der 2. Halbzeit die Verantwortung vom Elfmeterpunkt übernahm .

Nur einige der Gegenreaktionen in den sozialen Medien sind im Folgenden dargestellt:

„Du bist so falsch“: Ein Freund der Familie von Lionel Messi kritisiert Gerard Pique wegen „weinender“ Behauptungen

Barcelona gebunden? Der Chef des FC Bayern München äußert sich zur Zukunft von Robert Lewandowski


Quellenlink

Die mobile Version verlassen