Manchester United richtet die Aufmerksamkeit auf den Franzosen, während Kalvin Phillips bereit ist, Red Devils abzulehnen


Berichten zufolge hat Manchester United seine Aufmerksamkeit auf den Monaco-Mittelfeldspieler Aurelian Tchouameni gelenkt, nachdem Leeds United-Mittelfeldspieler Kalvin Phillips Berichten zufolge bereit ist, einen Wechsel nach Old Trafford abzulehnen.

Die Roten Teufel brauchten in den letzten zehn Jahren dringend eine oder zwei Ergänzungen im Mittelfeld, aber in diesem Sommer wird die Situation besonders schlimm, da sowohl Paul Pogba als auch Nemanja Matic den Verein am Ende der Saison verlassen, wenn sie ihre Verträge abschließen erlöschen.

Dies bedeutet, dass Fred und Scott McTominay auf dem Weg in die nächste Saison die einzigen Optionen im Club sind, während Donny Van De Beek von seiner Leihe bei Everton zurückkehren wird und James Garner bei Nottingham Forest beeindruckt hat.

Für ihre Titelambitionen reicht das aber nicht.

Infolgedessen waren sie gezwungen, diesen Sommer nach weiteren Ergänzungen zu suchen.

Phillips bleibt in Leeds, aber Monaco steht Tchouamani offen gegenüber

Nun, gem Die SonneTrotz des Interesses von Aston Villa und Manchester United möchte Kalvin Phillips über diesen Sommer hinaus an der Elland Road bleiben.

„Leeds United-Star Kalvin Phillips hofft auf einen neuen Deal, um trotz des Interesses von Manchester United langfristig im Club zu bleiben“, berichten sie, wobei der Mittelfeldspieler „offener als je zuvor für einen Verbleib in der Elland Road“ ist.

Infolgedessen werden Manchester United und der neue Chef Erik ten Hag gezwungen sein, sich woanders umzusehen, und ESPN berichten, dass dies zu einem Wechsel für Monacos Mittelfeldspieler Aurelian Tchouameni führen könnte. Der Franzose, der bereits ein Schlüsselrad seiner Nationalmannschaft ist, hat in dieser Saison mit seinen Leistungen in der Ligue 1 die Aufmerksamkeit der europäischen Elite auf sich gezogen, wobei auch Real Madrid als begeistert angesehen wird.

Manchester United richtet die Aufmerksamkeit auf den Franzosen, während Kalvin Phillips bereit ist, Red Devils abzulehnen

MARSEILLE, FRANKREICH – 25. MÄRZ: Aurelien Tchouameni aus Frankreich feiert sein Tor mit William Saliba während des internationalen Freundschaftsspiels zwischen Frankreich und der Elfenbeinküste im Stade Velodrome am 25. März 2022 in Marseille, Frankreich. (Foto von John Berry/Getty Images)

Und die Verkaufsstelle berichtet, dass „Monaco für Verhandlungen über einen Wechsel seines aufstrebenden Stars in diesem Sommer offen ist und eine Ablösesumme von 60 bis 70 Millionen Euro verlangen wird“, wobei Tchouameni sehr daran interessiert ist, diesen Sommer aus Frankreich wegzuziehen.

Sollte er nach Old Trafford ziehen, wäre das eine ziemliche Absichtserklärung der Red Devils.

Quellenlink