Manchester City prüft die Möglichkeit eines Wechsels von João Félix im Sommer


Der Premier-League-Meister Manchester City ist diesen Sommer möglicherweise noch lange nicht fertig, nachdem er ein Duo hochkarätiger Deals für die norwegische Sensation Erling Haaland und den argentinischen Starlet Julian Álvarez (im Januar) abgeschlossen hat, wobei der portugiesische Killer João Félix nun möglicherweise in Sicht kommt für Pep Guardiola.

Nach Berichten portugiesischer Journalisten Bruno AndradeCity könnte für Félix im Rennen sein, da Guardiola versuchen würde, seinen Kader der ersten Mannschaft nach den möglichen Abgängen von Raheem Sterling und Gabriel Jesus weiter umzurüsten.

Andrade twitterte heute früher, dass „Haaland möglicherweise nicht die einzige starke Verstärkung ist: Pep Guardiola will João Félix bei Manchester City. Der Handel hängt jedoch im Wesentlichen von den Abgängen von Gabriel Jesus und Sterling ab. Es geht darum, im Angriff Räume zu öffnen und vor allem finanzielles Fairplay auszubalancieren.“

City-Stürmer Gabriel Jesus ist immer noch stark mit einem Wechsel zu Arsenal verbunden, da Gunners-Chef Mikel Arteta weiterhin ernsthaftes Interesse hat, während Raheem Sterling das Interesse von Chelsea als eines der Top-Ziele in diesem Sommer für Blues-Taktiker Thomas Tuchel geweckt hat.

Sollten beide Angreifer in diesem Sommer erfolgreich aus dem Etihad-Stadion wechseln, könnte die Tür für Félix offen stehen, möglicherweise vom Wanda Metropolitano wegzuziehen, obwohl der 22-Jährige 2021 als Atlétis Spieler der Saison nominiert wurde. 22, nachdem er 8 Tore erzielt und 4 Vorlagen hinzugefügt hatte, bevor er verletzt wurde, verkürzte seine Fähigkeit, seinen Beitrag zu leisten.

Jeder potenzielle Deal für Félix könnte mehr als 100 Millionen Pfund kosten, wenn man bedenkt, dass er noch bis 2026 bei der Hauptstadt unter Vertrag steht. Daher bleibt unklar, ob City bereit wäre, sich – trotz Verkäufen – von so viel Geld zu trennen, ohne andere Teile des Unternehmens zu verstärken XI zuerst, wobei Haaland in der nächsten Saison in der Premier League eingesetzt werden soll.

Aber da Sterling den Verein möglicherweise auch verlässt, wie viele erwarten, gibt es Anlass zu der Annahme, dass Félix sehr leicht in der Startelf ins Team kommen könnte, da auch Fragen zur Zukunft von Bernardo Silva offen bleiben, der City nur mit Riyad Mahrez verlassen könnte. Phil Foden und Jack Grealish als Optionen für den Einsatz als offensiver Mittelfeldspieler/Flügelspieler.

Angesichts der Ausgabegewohnheiten von City ist es kaum ausgeschlossen, dass die Inhaber der Premier League einen Deal für Félix als einen weiteren Weg ansehen könnten, um noch mehr Abstand zwischen sich und ihren engsten Herausforderern in Liverpool zu schaffen.


Dieser Artikel wurde bearbeitet von
Conor Laird.

Manchester City Wettquoten nächstes Spiel:

Die neuesten Nachrichten von Manchester City

Quellenlink