Jürgen Klopp gibt vor dem FA Cup-Halbfinale ein Verletzungs-Update für das Star-Paar aus Liverpool heraus


Liverpools Chef Jürgen Klopp hat bekannt gegeben, dass Diogo Jota „gute Chancen“ hat, am Samstagnachmittag für das Halbfinalspiel des FA Cup gegen Manchester City fit zu sein, nachdem der portugiesische Stürmer gegen Benfica einen Schrecken erlitten hatte.

Die Roten erkämpften sich im Rückspiel ihres Viertelfinalspiels in der Champions League ein 3:3-Unentschieden gegen die portugiesische Mannschaft an der Anfield Road, was ausreichte, um insgesamt weiterzukommen und ihren Platz im Halbfinale gegen den ewigen Außenseiter Villareal zu sichern.

Und nur drei Tage später haben sie ein weiteres Halbfinale, um ihre vierfachen Hoffnungen am Leben zu erhalten, wenn sie eine Woche nach dem 2: 2-Unentschieden zwischen den Mannschaften im Halbfinale des FA-Pokals gegen Manchester City antreten.

Welche Seite auch immer verliert, wird ihre Hoffnungen auf die Geschichte beenden, da Manchester City auf ein Triple schießt und Liverpool selbst auf das beispiellose Quadruple strebt, nachdem es bereits im Februar den EFL Cup gewonnen hat.

Und die Roten werden durch die Rückkehr von Jota und Mohamed Salah gestärkt, die beide gegen das Team der portugiesischen Liga angeschlagen zu sein schienen.

„Diogo (Jota) hat gute Chancen, dass es ihm gut geht, aber wir müssen morgen genauer hinsehen. Das ist es.“ Es sieht so aus, als würde es Mo Salah gut gehen, er hat am Mittwochabend auch einen Schlag abbekommen“, sagte Klopp den Medien vor dem Spiel.

Manchester City hat mit eigenen Verletzungsproblemen zu kämpfen

Es könnte weitere gute Nachrichten für Liverpool-Fans geben, da sowohl Kevin De Bruyne als auch Kyle Walker aus ihrem hart umkämpften Champions-League-Viertelfinale gegen Atletico Madrid mit scheinbaren Knöchelverletzungen ausgeschieden sind.

„Wir haben vor drei Tagen gespielt, sind gereist, sind hierher gekommen, haben jetzt viele Verletzungen und ich weiß nicht, was in den nächsten Wochen passieren wird“, gab Guardiola nach der Auslosung zu, die seine Mannschaft insgesamt weitergebracht hatte.

“Wir können nicht die ganze Zeit spielen und vier oder fünf Tore erzielen, wir sind Menschen – wir kommen aus einem schwierigen Spiel gegen Liverpool.”

„Wir sind in großen Schwierigkeiten.“

Solche Turbulenzen werden wie Musik in die Ohren der Liverpool-Anhänger kommen.

Quellenlink