Jude Bellingham reagiert auf das Transferinteresse von Manchester United und Liverpool


Mittelfeldspieler Jude Bellingham von Borussia Dortmund hat seine Zukunft in diesem Sommer außerhalb Deutschlands geklärt und bestätigt, dass er in der nächsten Saison in Schwarz-Gelb bleiben wird.

Bellingham ist einer der heißesten Kandidaten im Weltfußball, der bereits 100 Profispiele auf Vereinsebene absolviert hat, obwohl er erst im Juni 19 Jahre alt wurde, und dabei 14 Tore erzielte.

Der Engländer, der überall im Mittelfeld spielen kann, ob als Abwehranker oder als Nummer 10, hat bereits 12 Nationalmannschaftsspiele bestritten, und es ist klar, dass die Zukunft für das erstaunliche Talent rosig ist.

Jude Bellingham reagiert auf das Transferinteresse von Manchester United und Liverpool

FÜRTH, DEUTSCHLAND – 07. MAI: Felix Passlack von Borussia Dortmund feiert sein Tor zum 1:3 mit Jude Bellingham beim Bundesligaspiel zwischen der SpVgg Greuther Fürth und Borussia Dortmund im Sportpark Ronhof Thomas Sommer am 07. Mai 2022 in Fürth, Deutschland. (Foto von Alexandre Simoes/Borussia Dortmund über Getty Images)

Dieses Talent hat ihn in diesem Sommer mit Wechseln zu Liverpool und Manchester United in Verbindung gebracht, da die beiden versuchen, ihr Mittelfeld zu stärken. Der Dortmunder hat jedoch darauf bestanden, Deutschland diesen Sommer nicht zu verlassen, wobei er sich voll und ganz auf seine aktuelle Seite konzentriert, als er nach seiner Zukunft gefragt wurde.

„Die einzige Zukunft, an die ich denke, ist das nächste Spiel für Dortmund“, verriet er. „Ich freue mich auf die nächste Saison. Ich freue mich darauf, dass es endlich losgeht. Aber ja, ich werde nächste Saison hier sein und ich werde bereit sein.’

Ein Stern pro Sommer

In der Regel lässt Borussia Dortmund pro Sommer einen Spieler aus dem Förderband der Talente gehen, wie der Abgang von Jadon Sancho im vergangenen Sommer und Erling Haaland in diesem Sommer gezeigt hat.

Abgesehen von irgendwelchen Explosionen auf der Bühne, scheint es wahrscheinlich, dass Bellingham der nächste sein könnte, mit einem wahrscheinlichen Rekordverkauf, sollte angesichts seines Talents, seiner Erfahrung und seines Alters ein Umzug stattfinden.

Ob jemand die nötige Summe aufbringen kann, um ihn aus Deutschland wegzulocken, steht auf einem anderen Blatt.

Quellenlink