Jesse March, Chef von Leeds United, informiert Patrick Bamford und Adam Forshaw vor der Reise zum Crystal Palace über die Verletzungen von Patrick Bamford und Adam Forshaw


Jesse Marsch, Chef von Leeds United, hat bekannt gegeben, dass Patrick Bamford der Genesung näher kommt und nächste Woche am vollständigen Training teilnehmen sollte, wenn er vor der Reise des Yorkshire-Teams in den Selhurst Park am Sonntag über seinen Stürmer befragt wird.

Unterdessen sind die Nachrichten für Mittelfeldspieler Adam Forshaw nicht so gut, der einen Kniescheibenbruch erlitten hat, der ihn für den Rest der Saison in der Elland Road ausschließen wird, bestätigte der amerikanische Trainer.

Während die Nachricht ein weiterer Schlag in Forshaws Karriere ist, wird die Rückkehr von Kalvin Phillips ins Mittelfeld von Leeds United dazu beitragen, zu mildern, wie sehr das Problem den Verein betrifft.

Jesse March, Chef von Leeds United, informiert Patrick Bamford und Adam Forshaw vor der Reise zum Crystal Palace über die Verletzungen von Patrick Bamford und Adam Forshaw

Kalvin Phillips war eine willkommene Rückkehr für Leeds United. (Foto von Alex Morton/Getty Images)

Weitaus dringender ist die Rückkehr von Bamford, der in dieser Saison aufgrund einer Kombination von Verletzungen nur sieben Starts in der Premier League geschafft hat. Er könnte jedoch noch vor Ende der Saison zurück sein.

„Er macht gute Fortschritte“, Marsch sagte Reportern. »Er ist auf dem AlterG gelaufen [treadmill] und sollte nächste Woche auf dem Trainingsplatz sein.

Leeds sicher für eine weitere Saison?

Im Moment liegt Leeds mit sechs noch zu spielenden Spielen fünf Punkte vor der Dropzone, aber das könnte sich sehr schnell ändern. Die Mannschaft von Jesse Marsch weiß, dass sie, da sowohl Everton als auch Burnley Punkte unter ihnen sammeln, dies weiterhin tun müssen, um sich ihres Status als Spitzenklub in der nächsten Saison sicher zu sein.

Und mit Spielen gegen Manchester City, Chelsea und Arsenal, die bis zur endgültigen Abrechnung noch ausstehen, sowie kniffligen Reisen nach Brighton und Brentford, könnte das Spiel gegen eine Mannschaft aus Crystal Palace, die zwei auf Anhieb verloren hat, weitaus größere Auswirkungen haben als zunächst erwartet.

Es fühlt sich an, als müsste Leeds bis zum Ende der Saison noch ein Ergebnis erzielen, um das Überleben zu sichern.

Quellenlink