Erling Haaland verabschiedet sich endgültig von den Fans von Borussia Dortmund nach dem Wechsel zu Manchester City


Erling Haaland hat sich von den Fans von Borussia Dortmund vor seinem letzten Auftritt in deren Farben nach der Einigung auf einen Wechsel zu Manchester City endgültig verabschiedet.

Anfang Mai gaben die Citizens bekannt, dass sie sich bereit erklärt hatten, die Ausstiegsklausel für den norwegischen Stürmer zu zahlen, die auf rund 60 Millionen Euro geschätzt wird, um ihn diesen Sommer zum Etihad zu bringen.

„Manchester City kann bestätigen, dass wir mit Borussia Dortmund eine grundsätzliche Einigung über den Wechsel von Stürmer Erling Haaland zum 1. Juli 2022 erzielt haben“, teilte der Verein mit.

Auf diese Weise erstickten sie eine der Transfergeschichten des Sommers im Keim und fügten den überragenden Torjäger der Mannschaft hinzu, die in dieser Saison bereits die meisten Tore in der Premier League erzielt hat, in einer beängstigenden Partnerschaft für den Rest des Weltfußballs.

Haaland verabschiedet sich

Und vor ihrem letzten Ligaspiel der Saison gegen Hertha Berlin ging Haaland während der Aufwärmphase zu den Dortmunder Fans, um seine Wertschätzung für ihre Unterstützung und seine Dankbarkeit für die 18 Monate zu zeigen, die er mit dem Verein verbracht hat.

In dieser Zeit erzielte der 21-Jährige in 88 Spielen erstaunliche 85 Tore.

Auch für Roman Burki, der den Klub ablösefrei verlassen wird, gab es ein letztes Spiel, da er zum ersten Mal seit einem Jahr zum Einsatz kommt.

Quellenlink