Die Champions League steht vor dem Wechsel, da das zweibeinige Halbfinale gestrichen werden soll


Europas wichtigster Klubwettbewerb könnte auf ein umfassendes Facelifting eingestellt werden, da die UEFA Champions League die letzten Phasen des Wettbewerbs zugunsten einer „Fußballwoche“ umgestalten wird.

Wie von der Times sowie berichtet der Spiegel und anderen Medien befürwortet UEFA-Chef Aleksander Ceferin eine Formatänderung, bei der das zweibeinige Halbfinale gestrichen und durch eine Woche Fußball rund um einmalige Halbfinalspiele im Vorfeld des Endspiels ersetzt würde.

Dieses Format würde dem ähneln, was in der UEFA Nations League zu sehen ist, wird aber auch an einem neutralen Ort ausgetragen, wobei Ceferin es mit dem Super Bowl in den Vereinigten Staaten vergleicht.

„Wenn Sie sich den Super Bowl ansehen, ist das eine großartige Veranstaltung und sie machen es auf großartige Weise, sie haben Konzerte und die Leute gehen dorthin und haben Spaß. Selbst wenn Sie diese beiden Spiele verlieren, können Sie mehr Einnahmen zum Ausgleich erzielen.“

„Es könnte eine fantastische Veranstaltung für Sender und Sponsoren werden. In derselben Woche könnten Sie das Finale der Champions League der Frauen oder Jugendwettbewerbe haben, Sie könnten wirklich eine fantastische Fußballwoche haben. Diese K.o.-Spiele sind anders und spannender.“

UEFA-Champions-League-K.O.-Runde zur Überholung angesetzt;  zweibeiniges Halbfinale gestrichen werden

LONDON, ENGLAND – 17. MÄRZ: Gesamtansicht im Stadion des Sonnenuntergangs und der großen Leinwand vor dem Achtelfinale der UEFA Champions League zwischen Chelsea FC und Atletico Madrid an der Stamford Bridge am 17. März 2021 in London, England. Sportstadien in ganz Großbritannien unterliegen aufgrund der Coronavirus-Pandemie weiterhin strengen Beschränkungen, da staatliche Gesetze zur sozialen Distanzierung Fans in Veranstaltungsorten verbieten, was dazu führt, dass Spiele hinter verschlossenen Türen gespielt werden. (Foto von Matthew Lewis – UEFA/UEFA über Getty Images)

Diese Änderung des Formats wurde auch vom ECA-Vorsitzenden und Präsidenten von Paris Saint-Germain, Nasser Al-Khelaifi, unterstützt, der erklärte: „Der Super Bowl und die USA im Allgemeinen haben diese Denkweise, Kreativität und Unterhaltung.“

„Das habe ich vorgeschlagen, eine Eröffnungszeremonie für die Champions League zu veranstalten, ein Spiel am Eröffnungsabend zu haben, bei dem die Gewinner gegen eine große Mannschaft antreten – vielleicht ist es keine gute Idee, aber lasst uns zumindest den Status quo herausfordern . Jedes Spiel muss ein Event und eine Unterhaltung sein.“ (Anmerkung: Zitate über die Sportlich)

Aber Fußballpuristen werden sicherlich heftigen Widerstand gegen die Änderung leisten, die voraussichtlich in der Saison 2024/25 in Kraft treten wird, mit dem beispiellosen Drama europäischer Nächte sowohl zu Hause als auch auswärts, um die Tür zu besseren kommerziellen Möglichkeiten zu öffnen die großen Fische, während sie den Fans die Möglichkeit nehmen, die Champions League auf ihrem Heimspiel zu genießen, oder einen unvergesslichen Auswärtsabend mit anderen Fans verbringen.

Sollten die Pläne abgeschlossen sein, scheint dies ein weiteres Beispiel dafür zu sein, dass Fußball eher auf Finanzen als auf Leidenschaft setzt.


Dieser Artikel wurde bearbeitet von
Ben Browning.

Arsenal Wettquoten nächstes Spiel:

West Ham vs Arsenal Quoten: Ergebnis, beide Teams treffen, korrektes Ergebnis & Torschützen

Quellenlink