Der FC Bayern München tippte darauf, Ronaldo als Lewandowski-Ersatz zu verpflichten


Bundesliga-Meister Bayern München hat sich am Donnerstagabend in den europäischen Medien wieder einmal ganz vorne in der Mitte wiedergefunden.

Die Bemühungen der Machthaber in der Allianz Arena, den Kader von Julian Nagelsmann für die kommende Saison zu verstärken, machen derzeit natürlich Schlagzeilen.

Dies kommt daher, dass den Bayern keine andere Wahl gelassen wurde, als im offensiven Drittel nach einer Reihe von Sommerzugängen zu suchen.

Robert Lewandowski zum Beispiel strebt nach allgemeiner Meinung einen Wechsel zu Barcelona nach Spanien an, während die Zukunft von Serge Gnabry vor dem Auslaufen des Vertrages des deutschen Nationalspielers in 12 Monaten ebenfalls in der Schwebe bleibt.

Die Bayern wiederum haben sich mit Liverpools herausragendem Sadio Mane bereits einen hochkarätigen Neuzugang in den Offensivreihen des Vereins gesichert.

Glaubt man den jüngsten Spekulationen, die am Donnerstagabend in den Medien die Runde machten, dann scheint sich das Transferteam in Bayern noch lange nicht auf den Lorbeeren auszuruhen.

Stattdessen wurde den Bayern geraten, einen Angriff auf einen der größten Namen im Weltfußball zu starten.

Der betreffende Spieler? Cristiano Ronaldo.

Laut einem Bericht des spanischen Outlets Diario AS. Die deutschen Giganten haben den fünfmaligen Ballon d’Or-Gewinner Ronaldo als Ersatz für den abgehenden Lewandowski fest im Visier.

Dies geschieht inmitten der Zusicherung, dass Ronaldo selbst seit langem beschlossen hat, diesen Sommer neue Weiden zu suchen, nachdem er von den Vorgängen in Old Trafford desillusioniert war.

Die Vertreter des portugiesischen Nationalspielers seien sich des Interesses der Bayern bewusst, „den Einsatz mit guten Augen zu sehen“.

Es bleibt nun abzuwarten, ob die Machthaber in der roten Hälfte von Manchester nur ein Jahr nach seiner Rückkehr in den Verein bereit wären, Gespräche über den Abgang ihres Starmannes aufzunehmen.

Der Wert des verbesserten de Jong-Angebots von Man United wurde bekannt gegeben

Leeds United erhält 70-Millionen-Euro-Angebot für Raphinha, nicht von Barcelona


Manchester United Wettquoten, nächstes Spiel:

Aktuelle Nachrichten von Manchester United

Quellenlink