Barcelona bestätigt einen neuen personellen Schlag vor dem Duell gegen Getafe


Der spanische Gigant Barcelona hat am Donnerstag einen neuen Schlag in den Personalrängen des Klubs bestätigt.

Der neueste Spieler, der für einen potenziellen Zauber an der Seitenlinie eingestellt ist? Eric García.

Stopper Garcia hat natürlich eine produktive erste Saison in Katalonien hinter sich, seit er letzten Sommer aus Manchester City zurückgekehrt ist und in 23 von Barcas 36 Spielen in La Liga gestartet ist.

Nachdem der 21-Jährige Anfang dieser Woche auf dem Weg zu einem 3: 1-Sieg gegen Celta Vigo aus dem Aus stand, erlitt der 21-Jährige eine ungewöhnliche Verletzung am rechten Daumen.

In einem Beitrag auf den Social-Media-Plattformen des Vereins bestätigte die Blaugrana daher, dass Garcia sich unters Messer legen wird, um das Problem zu lösen, bevor in den kommenden Tagen „eine neue medizinische Ankündigung“ erfolgt.

Getafe als nächstes

Garcias bevorstehende Operation bedeutet, dass der Verteidiger an diesem Wochenende wahrscheinlich ausfallen wird, wenn die Truppe von Xavi Hernandez in La Liga zurückkehrt.

Nachdem Barcelona am Dienstag auf Kosten des oben genannten Celta drei Siege im Spin erzielt hat, wird Barcelona zum Estadio Coliseum Alfonso Pérez reisen, um sich mit Getafe zu treffen.

Die Blaugrana werden in Iberia ins Verfahren einsteigen und in der spanischen Top-Tabelle auf dem zweiten Platz sitzen, nachdem sie sich für die nächste Saison längst einen Platz in der Champions League gesichert haben.

Getafe vs Barcelona Wett-Tipps: La Liga Vorschau, Vorhersagen und Quoten

Tottenham Hotspur vs. Arsenal im Live-Stream: Sehen Sie sich die Premier League online an


Quellenlink