Barcelona bestätigt einen erneuten Verletzungsschaden vor dem Duell gegen Mallorca


Der spanische Gigant FC Barcelona hat am Montagabend einen neuen Fitness-Schlag in den Personalrängen des Klubs bestätigt.

Der Spieler soll sich eine Verletzung zugezogen haben? Sergino Ziel.

Außenverteidiger Dest hatte natürlich seinen letzten Start vor knapp 24 Stunden, als er rechts von Barcas Viererkette für das La Liga-Duell des Vereins mit Rayo Vallecano einwechselte.

Der US-Nationalspieler war jedoch mit nur 45 gespielten Minuten im Camp Nou süchtig, inmitten von Andeutungen, dass Chef Xavi Hernandez wütend über Dests Bemühungen auf dem Weg zu Rayo war, der eine überraschende Führung im Verfahren übernahm.

Solche Berichte scheinen jedoch zu weit gefehlt zu haben.

Dies kommt, nachdem die Blaugrana am Montag eine Erklärung veröffentlicht haben, in der bestätigt wird, dass ihr talentierter junger Verteidiger „sich den Semitendinosus-Muskel in seiner rechten Kniesehne verletzt hat“.

Infolgedessen steht Dest vor einer Zeit an der Seitenlinie, die wahrscheinlich aussetzen wird, wenn Barcelona am nächsten Wochenende RCD Mallorca in Katalonien empfängt.

Garcia macht den Unterschied

Der Fitness-Schlag von Word of Dest krönt natürlich die insgesamt beunruhigenden 24 Stunden in Barcelona.

Nachdem Xavi und Co. dank eines hart umkämpften Niedergangs von Real Sociedad unter der Woche die Dinge wieder in Gang gebracht zu haben schienen. empfing Rayo Vallecano im Camp Nou und war sich zweifellos seiner Chancen auf zwei Siege sicher.

Als alles gesagt und getan war, gipfelte jedoch eine äußerst enttäuschende Leistung darin, dass die Gastgeber des Abends dank Alvaro Garcias Treffer in den ersten zehn Minuten des Spiels mit einem Tor zu Null ins Schwert geschlagen wurden:

Aufgedeckt: Die beiden Spieler, die Manchester United bereit ist, für Frenkie de Jong anzubieten

Tottenham bereitet 20-Millionen-Pfund-Angebot für Rechtsverteidiger vor


Quellenlink