Aston Villa Starlet stiehlt das Rampenlicht, als die englische U19 Serbien ins Schwert schlägt


Aston Villa-Star Carney Chukwuemeka sorgte für Schlagzeilen, als England am Mittwochabend mit einem 4:0-Sieg gegen Serbien ins Halbfinale der U19-Europameisterschaft einzog.

Die Young Lions stellten eine Mannschaft auf, die einige der größten Talente von Chelsea, Arsenal und Tottenham enthielt, aber es war Chukwuemeka, der sich weiterhin als einer der talentiertesten Spieler seiner Altersklasse erwies und ein Tor und eine Vorlage lieferte.

Zunächst rutschte er in den Anfangsminuten des Spiels durch Tottenham-Stürmer Dane Scarlett.

Dann, nachdem Scarlett eine Sekunde nach Hause gebündelt hatte, krönte der Villa-Mann einen Fahrlauf mit einem schönen rollenden Finish in die untere Ecke, um Englands dritten Platz an diesem Abend zu liefern und sie ins Halbfinale zu segeln.

Wird er in Villa bleiben?

Solche beeindruckenden Darbietungen werden von den Claret-Gläubigen mit gemischten Gefühlen begrüßt. Während sie begeistert sein werden, wenn ihre jungen Stars bei solchen Gelegenheiten im Mittelpunkt stehen, werden sie sich ihrer Vertragssituation nur allzu bewusst sein.

Chukwuemeka hat nur noch 12 Monate Zeit für seinen Vertrag bei Villa Park und hat noch wenig Absicht gezeigt, seine Zeit in den Midlands zu verlängern. Im Januar wurden Arsenal und Barcelona mit einem Wechsel für den 18-jährigen Mittelfeldspieler in Verbindung gebracht.

Aufführungen wie diese werden ihr Interesse nur weiterhin stark halten.

Quellenlink