Arteta informiert White & Gabriel vor Arsenals Reise nach Newcastle


Arsenal-Chef Mikel Arteta hat am Samstag einen frischen Einblick in den aktuellen Fitnessstand im Kader des Vereins gegeben.

Verletzungssorgen haben im Laufe der letzten Wochen natürlich ihren Platz in den Schlagzeilen der roten Hälfte von Nord-London eingenommen.

Dies kommt mit den Gunners, inmitten eines entscheidenden Abschlusses der Kampagne für alle, die mit dem Club verbunden sind, nachdem sie gesehen haben, wie sich die Star-Verteidiger Ben White und Gabriel Magalhaes auf dem Behandlungstisch mit Thomas Partey und Kieran Tierney gesellen.

Sommerneuzugang White gab Hoffnung auf eine baldige Rückkehr, nachdem er in Arsenals Kader für den Spieltag aufgenommen worden war, um beim letzten Mal gegen Tottenham anzutreten, aber selbst nach der Entlassung von Rob Holding wurde er als nicht fit genug angesehen, um in den Kampf eingeführt zu werden.

Dann, spät in der Aktion in Nord-London, wurden die Leiden der Hauptstadtgiganten noch verstärkt, als Gabriel mit einem Muskelproblem aus dem Verfahren humpelte.

Bei einer Pressekonferenz vor der Reise seiner Mannschaft in den St. James‘ Park am Montag war es daher keine Überraschung, als Mikel Arteta das Thema der Fitness seiner beiden wichtigsten Innenverteidiger ansprach.

Mikel Arteta versorgt White & Gabriel mit Fitness-Updates vor Arsenals Reise nach Newcastle

LONDON, ENGLAND – 26. SEPTEMBER: Gabriel im Einsatz mit Pierre-Emile Højbjerg während des Premier-League-Spiels zwischen Arsenal und Tottenham Hotspur im Emirates Stadium am 26. September 2021 in London, England. (Foto von Marc Atkins/Getty Images)

Der Spanier war jedoch bestrebt, seine Karten nah an seiner Brust zu behalten, indem er erklärte:

„Das ist eine gute Frage! Wir werden wahrscheinlich morgen mehr wissen, also wollten wir diesen Zeitraum so weit wie möglich verlängern, um zu verstehen, wie sie sich erholen, wie sie sich fühlen, sie einzuschätzen, und morgen werden wir wahrscheinlich mehr darüber wissen, wie es ihnen geht.“

Als Arteta weiter auf die Wahrscheinlichkeit drängte, dass White und Gabriel rechtzeitig zurückkehren, um auf Tyneside aufzutreten, fuhr Arteta fort:

„Ich könnte [give you an estimate], aber ich werde dir wahrscheinlich alles erzählen! Morgen wird der Tag sein, an dem wir bessere Antworten haben werden, wahrscheinlich nicht die Antworten, die wir bis zum Spieltag wollen, aber hoffentlich bessere Antworten.“

Top-4 in der Bilanz

Das neueste Wort über den defensiven Kern von Arsenal kommt natürlich vor dem, was sich in 48 Stunden als saisonbestimmendes Spiel erweisen könnte.

Die Gunners werden den St. James‘ Park in dem Wissen besuchen, dass wahrscheinlich nur ein Drei-Punkte-Zug gegen ein stark verbessertes Newcastle-Team ausreichen wird.

Tottenham ist bereit, Burnley zu beherbergen, und ist bereit, sich auf jeden möglichen Ausrutscher von Mikel Artetas Truppen zu stürzen, um ihre Stadtrivalen in die Top 4 der Premier League zu überspringen.

Quellenlink