Arsenal prüft den Wechsel für einen weiteren Stürmer von Manchester City


Mikel Arteta und Arsenal sind anscheinend diesen Sommer auf dem Markt für einen Stürmer von Manchester City und haben Berichten zufolge die Möglichkeit geprüft, Raheem Sterling ins Emirates Stadium zu holen.

Artetas Zeit bei Etihad als stellvertretender Trainer unter Pep Guardiola hat dazu geführt, dass die Transferpolitik der Gunners wenig überraschend mit Manchester City verglichen wurde, und diesen Sommer scheint es, als ob sie glauben, dass ein Deal mit den Spaniern geschlossen werden kann alter Verein.

Im vergangenen Monat wurde der Klub aus Nord-London, der in dieser Saison auf der Pole-Position steht und den 4.

Seit die Verbindungen aufgetaucht sind, hat Jesus ein letztes Tor geschossen und beide Etappen des Halbfinals der Champions League gestartet, was darauf hindeutet, dass er vielleicht nicht so weit von der Tür entfernt ist, wie zuvor angedeutet.

Sterling jetzt im Fadenkreuz

Und laut Telegraph könnten die Gunners diesen Sommer eher für City-Flügelspieler Raheem Sterling als für Jesus vorgehen, je nachdem, wer von den scheinbar unvermeidlichen Abgängen im Nordwesten zur Verfügung steht.

Wie Jesus ist auch Sterling in 12 Monaten vertragslos, und es gab noch keine konstruktiven Verlängerungsgespräche, was bedeutet, dass er zu einem reduzierten Preis erhältlich sein könnte und Arsenal wartet.

„Arsenal ist bereit, einen Wechsel für Raheem Sterling auszuloten, sollte er diesen Sommer verfügbar werden, wenn sein Vertrag bei Manchester City in sein letztes Jahr geht“, berichten sie.

Sollten die Gunners eine der beiden Städte nach vorne bringen, wäre dies eine massive Absichtserklärung und könnte sie durchaus in die nächste Phase des Prozesses treiben.

Quellenlink