Arsenal ist immer noch an Aston Villa-Leihgabe Philippe Coutinho interessiert


Berichten zufolge ist Arsenal weiterhin an den Diensten von Philippe Coutinho interessiert, der derzeit vom FC Barcelona an Aston Villa ausgeliehen ist.

Gem football.london unter Berufung auf das spanische Outlet FichajesArsenal ist immer noch daran interessiert, Philippe Coutinho in diesem Sommer zu verpflichten, wobei hinzugefügt wird, dass die Gunners und West Ham United zu den Mannschaften gehören, die den Brasilianer im Auge behalten.

Arsenal waren verknüpft mit einem Wechsel für Coutinho im Dezember, aber er wechselte schließlich im Januar zu Villa.

Und wie 101 zuvor abgedeckt haben, müsste Aston Villa am Ende der Saison 33 Millionen Pfund zahlen, wenn sie Coutinho dauerhaft verpflichten möchten.

Philippe Coutinho beeindruckt mit Aston Villa

Wenn er jedoch seine derzeitige Form beibehalten soll, scheinen 33 Millionen Pfund für jede Seite eine ziemlich angemessene Gebühr für Coutinho zu sein.

Coutinho hat seit seiner Rückkehr nach England nur vier Spiele in der Premier League bestritten.

Allerdings war er in all diesen Spielen, in denen er zwei Tore erzielte und zwei Vorlagen gab, einer der besseren Spieler von Villa.

Coutinhos letzter Treffer würde dazu führen, dass er Aston Villa dabei half, ein 3:3-Unentschieden gegen Leeds United zu erreichen:

Braucht Arsenal Coutinho?

Aber während Coutinho seine beste Form wiederentdeckt zu haben scheint, wäre er jetzt tatsächlich eine gute Verpflichtung für Arsenal?

Durch die Mitte hat Arsenal mit Emile Smith Rowe und Martin Ödegaard zwei sehr fähige Optionen.

Und während Coutinho auch auf der linken Seite gut funktioniert, hat Arsenal die formstarken Gabriel Martinelli und Smith Rowe, um diesen Punkt abzudecken.

Quellenlink